Wub Banner
Sie sind hier: Startseite News Gams & Schrage Healthcare Group verpackt Versapak Labortaschen in neuer Aufmachung
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gams & Schrage Healthcare Group verpackt Versapak Labortaschen in neuer Aufmachung

30.11.2016 15:29
Seit dem Frühjahr 2016 unterstützt die Gams & Schrage Healthcare Group (GSHG) die Versapak Europe GmbH als neuen Kunden. Das in Haan ansässige Unternehmen möchte in der Zielgruppe Labore den Bereich der Medizintechnik weiter ausbauen.

Bereits seit 1973 gibt es Taschen von Versapak. Sie sind bekannt und geschätzt im englischen Königshaus und bei diversen Kurierdienstleistern weltweit. Auch im Medizinsektor kann Versapak auf einige Erfahrung zurückblicken. Seit fast 40 Jahren werden die Taschen für den Transport von Proben und wichtiger medizinischer Dokumente genutzt. Langfristige Verträge mit verschiedenen Kliniken und Institutionen offenbaren die hervorragende Eignung für den Laborbereich. Und das nicht ohne Grund. Folgende Eigenschaften machen die Taschen von Versapak besonders für Labore und Kliniken unersetzlich:

  • Eignung für den Versand biologischer Proben der Kategorie B nach Verpackungsvorschrift P650 (in Kombination mit Zubehör)
  • Bruchsicherheit durch eingearbeitete Protektoren
  • Manipulationssicherheit durch einzigartiges T2-Siegel
  • Eignung für den Versand temperaturempfindlicher Substanzen: konstante Temperatur über mindestens 6 Stunden durch Thinsulate TM  Isolierung
  • Individuelle Fertigung möglich


Um die Bekanntschaft der Taschen in der Labormedizin zu erhöhen und den Bereich Medizintechnik weiter auszubauen, wurde die GSHG als kompetenter Partner ins Boot geholt. „Das professionelle Auftreten und der Erfahrungsschatz der GS Healthcare Group hat uns gleich überzeugt“, sagt René Fritz, Niederlassungsleiter von Versapak Europe GmbH. „Um neben den bestehenden langfristigen Verträgen mit Kliniken neue Kunden im Bereich Labormedizin zu gewinnen, haben wir uns für die Betreuung  durch eine Agentur entschieden, die nicht nur mit den Bedürfnissen des Marktes und dem Vertrieb vertraut ist, sondern die eine kreative Umsetzung beherrscht.“

Auch die Geschäftsführerin der GS Healthcare Group Sabine Meusel unterstreicht die gute Zusammenarbeit: „Wir freuen uns ein etabliertes Unternehmen bei der Vermarktung seines tollen Produktportfolios zu unterstützen. Derzeit arbeiten wir an einem Direktmarketingkonzept bestehend aus Anzeige, Mailing, Online-Banner und PR, das die Zielgruppe Labore direkt adressiert.“

Artikelaktionen
abgelegt unter: ,
Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 07/2018

Emotionales Thema

Specials

Termine
Facebook, Twitter & Co. - Digitale Pharmakommunikation 20.07.2018 09:00 - 17:00 — Frankfurt
Summercamp Biosimilars 23.08.2018 09:30 - 17:30 — Berlin
Aktuelle Rechtsprechung im HWG und Pharma Wettbewerbsrecht 27.08.2018 09:00 - 17:00 — Hamburg
Online-Content für Ärzte 27.08.2018 09:00 - 17:00 — Köln
6 dringende To-dos für alle Pharma-Führungskräfte in 2018 28.08.2018 09:00 - 17:00 — Frankfurt
Kommende Termine…