Sie sind hier: Startseite News Puls verstärkt die Kreation bei komm.passion
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Puls verstärkt die Kreation bei komm.passion

08.07.2019 12:08
Ole Puls verstärkt seit 1. Juli die Kreation von komm.passion. Der mehrfach ausgezeichnete Kreative kommt von Saatchi & Saatchi und mit ihm als Executive Creative Director will die Kommunikationsberatung die Kreation auf eine neue Ebene heben. Auch zwei neue Trainees sind seit Juni an Bord.

„Wir sind glücklich, dass wir Ole mit seiner immensen Erfahrung aus zahlreichen namhaften Kampagnen von den Vorzügen unserer Agentur überzeugen konnten“, sagt Prof. Dr. Alexander Güttler, CEO komm.passion. „Wir heben unsere Kreation mit ihm als neuem Executive Creative Director auf eine neue Ebene.“ Mit den beiden Trainees Sina Neueder und Lena Peppmüller gebe komm.passion darüber hinaus weiterem Nachwuchs eine Chance.

„Auch hier achten wir darauf, dass die neuen Mitarbeiterinnen mit uns und unserem amorphen System harmonieren. So passend kann Agentur sein: Unser neuer Claim gewinnt Gestalt“, ergänzt Geschäftsführerin Jelena Mirkovic.

Der 39-jährige Ole Puls arbeitete zuletzt bei Saatchi & Saatchi als Group Creative Director. Weitere Stationen seiner erfolgreichen Agenturlaufbahn: Scholz & Friends, BBDO, DDB und Butter. Dabei entwickelte er nationale und internationale Kampagnen unter anderem für smart, eBay, die Deutsche Telekom und Bosch Siemens Home.

Sina Neueder und Lena Peppmüller sind bereits seit 1. Juni neue Trainees im Bereich Health Care, wie komm.passion berichtet. Sina Neueder hat einen Bachelor in Allgemeiner Sprachwissenschaft und Anglistik/Amerikanistik sowie einen Master in Neurolinguistik. Außerdem ließ sie sich zur Web-Designerin weiterbilden. Ausgebildete Kauffrau im Gesundheitswesen ist Lena Peppmüller. Sie schloss in der Folge ihren Bachelor Health Communication erfolgreich ab. Erste Erfahrungen im Bereich PR und Öffentlichkeitsarbeit sammelte sie in der Unternehmenskommunikation eines privaten Rettungsdienstes.

Artikelaktionen
Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 10/2019

Positionierung tut not

Specials

Termine
KrankenkassenFORUM 23.10.2019 09:00 - 17:30 — Hamburg
Pharma Trends 2020 04.11.2019 - 05.11.2019 — Berlin
Grundlagenseminar zum Medizinprodukterecht - 1. Tag 05.11.2019 09:30 - 17:00 — Mannheim
Grundlagenseminar zum Medizinprodukterecht - 2. Tag 06.11.2019 08:00 - 16:30 — Mannheim
Grundlagenseminar: Pharmakovigilanz - Tag 1: PV in Clinical Trials 06.11.2019 09:00 - 17:00 — Offenbach/Main
Kommende Termine…