Sie sind hier: Startseite News Mediplus kooperiert mit der Apollon Hochschule
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mediplus kooperiert mit der Apollon Hochschule

08.02.2012 17:30
Der auf "Best Ager" spezialisierte Reiseveranstalter Mediplus kooperiert mit der Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft. Ziele sind eine verbesserte Beratungsqualität im Gesundheits-Tourismus und die Ausbildung von Fachkräften.

Der demografische Wandel spiegelt sich auch in den Anforderungen an die Tourismusbranche wider. Spezialist für Best-Ager-Reisen und ärztlich begleitete Rundreisen ist Mediplus. Der Bonner Spezialveranstalter kooperiert künftig mit der Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft. „Unser gemeinsames Ziel ist eine verbesserte Beratungsqualität und die Ausbildung von Fachkräften“, so Mediplus-Geschäftsführer Ralf Baumbach. „Zusätzlich wird der wissenschaftliche Hintergrund neue Impulse für unsere verschiedenen Urlaubsformen wie ärztlich begleitete Rundreisen, Kreuzfahrten, aber auch Kuren, Wellness- und Präventionsreisen geben.“

Die Studierenden des „Bachelor Gesundheitstourismus (B. A.)“ der Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft erhalten eine umfassende Ausbildung, die sie für eine Tätigkeit in Reisebüros, bei Reiseveranstaltern, in Hotels oder bei Tourismusverbänden qualifiziert und die Anforderungen des demografischen Wandels an die Tourismusbranche erkennen und umsetzen lässt. Seit Oktober 2010 bietet die Hochschule den Fernstudiengang an. Mehr als 100 Studierende seien bereits immatrikuliert – ein Zeichen für den hohen Ausbildungs- und Qualifizierungsbedarf in der Branche, so die Hochschule.

„Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit Mediplus. Dadurch können wir unseren Studierenden einen echten Mehrwert bieten und ihnen ermöglichen, noch praxisorientierter zu studieren. Außerdem ist es
uns bereits aufgrund unseres Lehrauftrags ein großes Anliegen, die Beratungsqualität im Gesundheitstourismus zu verbessern“, so Prof. Dr. Viviane Scherenberg, Dekanin Prävention und Gesundheitsförderung der Apollon Hochschule.

Mediplus hat nach eigenen Angaben großen Erfolg mit der Einführung der "Gesundheits-Reisebüros". „Hier beraten speziell geschulte Mitarbeiter nicht nur über Meerblick und Sehenswürdigkeiten, sondern gehen gezielt auf die steigenden Wünsche nach gesunder Erholung ein“, erklärt Ralf Baumbach. „Dabei wird deutlich, dass Qualitätsprodukte über eine qualifizierte Beratung hohen Zuspruch erfahren.“ Passend dazu hat Mediplus den ersten Kur-Katalog Deutschlands veröffentlicht. Das Bonner Unternehmen bietet auch Fernreisen mit ärztlicher Begleitung an und wurde 2007 vom TÜV als weltweit erster Medical-Wellness-Veranstalter zertifiziert

Die Kooperation zwischen der Apollon Hochschule und Mediplus soll die Ausbildung und Beratungsqualität im Gesundheitstourismus fördern. Die Studierenden des „Bachelor Gesundheitstourismus (B. A.)“ der Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft profitieren auch praktisch von der Zusammenarbeit: Die Kooperation beinhaltet unter anderem, dass Mediplus zukünftig Themen für Hausarbeiten, Thesen und Gruppenprojekte liefert und somit Studierende praxisnahe Aufhänger für ihre Arbeiten erhalten.

Artikelaktionen
Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 05/2021

Digitale Potenziale

Specials

Termine
Webinar am 18. Mai 2021: Ganzheitliche Strategie der Personalgewinnung und -bindung 18.05.2021 14:00 - 15:00 — online
8. Pharma Multichannel Management Tagung 08.07.2021 09:00 - 16:00 — online
Sommerspecial Heilmittelwerberecht und Wettbewerbsrecht 08.07.2021 - 09.07.2021 — online
Der Medical Manager 13.07.2021 - 14.07.2021 — online
OTC - Marketing & Vertrieb 13.07.2021 - 24.08.2021 — online
Kommende Termine…