Sie sind hier: Startseite News Studie: Medizinisches Cannabis - Fluch oder Segen für Apotheken?
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Studie: Medizinisches Cannabis - Fluch oder Segen für Apotheken?

08.04.2020 11:59
Von Ärzten verschrieben, von Krankenkassen unterstützt: Medizinisches Cannabis kann seit dem Jahr 2017 verordent werden. Wie hat sich der Markt seitdem entwickelt? Unter dem Titel "Zukunftsmarkt Medizinisches Cannabis - Insights aus der Apotheke 2020" widmet sich die neue aposcope-Studie mit mehr als 40 Fragen verschiedenen Aspekten dieses Themas und will damit Einblicke in den Umgang mit dem Medizinprodukt geben.

Wie stehen Apothekeninhaber*innen, Filialleiter*innen, angestellte Apotheker*innen und PTA zu dem Medizinprodukt? Wie ist der Informationsstand und welche Herausforderungen gibt es bei der Rezeptbelieferung sowie bei der Beratung der Patientinnen und Patienten?

Antworten auf diese und viele weitere Fragen will die neue aposcope-Studie geben, die am 5. Mai 2020 erscheint. Zu den weiteren Themen der Studie gehören unter anderem:

  • die Zusammenarbeit mit Ärzten
  • die Bezugsquellen von Medizinischem Cannabis
  • die Beurteilung von Lieferfähigkeit und Produktqualität

 

Bei Bestellung der Studie bis zum 4. Mai 2020 gewährt aposcope einen Rabatt in Höhe von 200 Euro.Die Umfrage ist hier bestellbar.

Individuelle Antworten auf unternehmensspezifische Fragen rund um Medizinisches Cannabis bietet das darüber hinaus das "Omnibus Spezial" von aposcope. Wer bis 17. April 2020 am "Omnibus Spezial" teilnimmt hat die Möglichkeit, bis zu drei individuelle Fragen in die Gesamtstudie zu integrieren. So ließen sich die Antworten von mehr als 500 befragten Apotheker*innen und PTA direkt den Ergebnissen aus der Studie gegenüberstellen. Insights zu den individuellen Fragen, so teilt das Unternehmen mit, stünden nur den Auftraggebern selbst zur Verfügung.

Hinweis zur Methodik: Für die aposcope-Studie "Zukunftsmarkt Medizinisches Cannabis - Insights aus der Apotheke 2020" werden im April 2020 insgesamt mehr als 500 verifizierte Apotheker*innen und PTA online befragt. Die Umfrage ist repräsentativ für die deutsche Apothekenlandschaft. Alle Informationen zur Studie gibt es hier.

Artikelaktionen
Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 07/2020

Detektive & Pioniere

Specials

Termine
Informationsbeauftragte 2.0: Arzneimittelwerbung im Internet 20.08.2020 09:00 - 17:00 — Frankfurt
Erstattung digitaler Gesundheitsanwendungen - DVG/DiGAV 14.09.2020 09:00 - 17:00 — Berlin
Pharma-Marketing-Diplom 15.09.2020 - 17.09.2020 — Frankfurt
Pharma Social Media & Mobile Apps 29.09.2020 - 30.09.2020 — Frankfurt
MSL-Wissen für Einsteiger 15.10.2020 - 16.10.2020 — Köln
Kommende Termine…