Sie sind hier: Startseite News PETA verleiht erstmals "Vegan Health Award"
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

PETA verleiht erstmals "Vegan Health Award"

23.11.2018 11:05
Die bundesweit agierende Krankenkasse BKK ProVita berücksichtigt in ihren Leistungen und Bonusprogrammen, dass vegan lebende Menschen ein geringeres Risiko für bestimmte ernährungsabhängige Krankheiten haben, darunter Herz-Kreislauf-Erkrankungen, gewisse Krebsarten und Diabetes Typ II. Um den Einsatz als Wegbereiter für eine tierfreundliche und gesunde Zukunft zu würdigen, hat die Tierrechtsorganisation PETA der BKK ProVita den ersten Vegan Health Award verliehen.

„Mit der Ausrichtung der Krankenkasse BKK ProVita auf die Förderung der veganen Lebensweise kommen Gesundheit und Tierschutz im Gesundheitswesen endlich zusammen. Die Versicherten profitieren von finanziellen Boni und einer Kostenübernahme der wichtigen Vitamin-B12-Untersuchung“, so Frank Schmidt, Head Of Corporate Affairs bei PETA. „Wir freuen uns, die BKK ProVita als wegweisende Krankenkasse mit dem Vegan Health Award auszuzeichnen.“

Vegan lebende Menschen in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen haben das Recht, gemäß ihren ethischen Grundsätzen versorgt zu werden. Die BKK ProVita setzt sich gemeinsam mit PETA für dieses Recht ein. Auch dieses Engagement für einen nachhaltigen Wandel im Gesundheitswesen wurde bei der Entscheidung für die Nominierung berücksichtigt.

Als Hauptmotiv für eine rein pflanzliche Ernährung werden in der Regel ethische, ökologische oder soziale Aspekte, aber auch gesundheitliche Vorteile angeführt. Die BKK ProVita engagiert sich als eine der wenigen gesetzlichen Krankenkassen für eine tierfreundliche Lebensweise. Interessierte finden auf der Website der Versicherung Informationen zum Thema Veganismus. Die BKK ProVita bietet zudem eine kostenfreie Ernährungsberatung durch eine Ernährungswissenschaftlerin mit Zusatzqualifikation in veganer Ernährung sowie Vorträge. Darüber hinaus unterstützen Neumitglieder der BKK ProVita PETA mit 25 Euro, wenn sie ihre Mitgliedschaft über diesen Empfehlungslink beantragen. Alternativ ist es auch möglich, „PETA Deutschland e.V.“ im Mitgliedsantrag in der Kategorie „Ich wurde geworben“ als Prämienempfänger anzugeben.

Im Rahmen des Bonusprogrammes "BKK-Bonus ProVeg" bietet die BKK ProVita besondere Leistungen für Veganer an. Mit diesem Bonus werden beispielsweise die Kosten für die regelmäßige Überprüfung des Versorgungsstatus mit Vitamin B12 erstattet. Insgesamt können Versicherte, die am Bonusprogramm teilnehmen, einen zweckgebundenen Bonus von bis zu 200 Euro jährlich erhalten.

Artikelaktionen
Specials

Termine
Fortbildungen für Ärzte 18.07.2019 09:00 - 17:00 — Köln
Tender & Payercontracts in Europa - Modelle & Trends 19.07.2019 09:00 - 17:00 — Frankfurt
Werbeaussagen absichern & verteidigen 23.07.2019 09:00 - 17:00 — Frankfurt
Design Thinking: Krankenkassenkooperationen 2020 25.07.2019 - 27.07.2019 — Hamburg
Beratung durch G-BA & Zulassungsbehörden - national & europäisch 15.10.2019 09:00 - 17:00 — Bonn
Kommende Termine…