Rud Pedersen startet Healthcare Public Affairs Angebot

25.10.2022 09:50
Die Public Affairs Beratung Rud Pedersen bietet Unternehmen, Verbänden und Institutionen aus der Gesundheitsbranche ein umfangreiches neues Angebot. Es beinhaltet die strategische Beratung und Begleitung sämtlicher Aspekte und Prozesse rund um gesundheitspolitische Themen. Der Fokus liegt auf der Schnittstelle von Politik, Gesellschaft sowie dem Gesundheitssektor und bezieht alle Akteure der Selbstverwaltung ein. Das neue Healthcare-Cluster wird von Geschäftsführer Sebastian Kruse geleitet, der direkt mit einem erfahrenen Team startet.

Sebastian Kruse blickt auf über 15 Jahre in der politischen Kommunikation zurück, davon über 10 Jahre auf Agenturseite und in der Beratung von Akteuren aus der Gesundheitsbranche. Auch die beiden ebenfalls neu eingestellten Senior-Berater Nico Kraft und Johannes Söller bringen jahrelange Expertise in der gesundheitspolitischen Beratung als auch aus politischen Institutionen mit. Zudem baut das Team auf das starke Public Affairs Angebot, das politische Netzwerk sowie die Senior Advisor von Rud Pedersen in Deutschland auf.

Managing Partner Hendrik Hagemann kommentiert die Erweiterung des Angebots von Rud Pedersen: „Ich freue mich, direkt zum Start unseres neuen Clusters ein sehr stark besetztes Team und viel Expertise bei Rud Pedersen zu wissen. Eine solch ausgezeichnete Beraterpersönlichkeit wie Sebastian, mit solch einer vielfältigen und langjährigen Erfahrung im Gesundheitsbereich an Bord zu haben, macht oftmals den entscheidenden Unterschied aus.“ Durch die Leitung direkt aus der Geschäftsführung heraus unterstreicht Rud Pedersen die Bedeutung des neuen Angebots für das Unternehmen.

In den skandinavischen Märkten ist das Healthcare Public Affairs Angebot bereits sehr stark ausgeprägt und Wachstumstreiber der Beratung. Mit dem Aufbau entsprechender Cluster in weiteren europäischen Schlüsselmärkten soll dem aktuellen Bedarf Rechnung getragen werden. „Wir haben in den letzten Jahren nicht nur in der breiten Öffentlichkeit wahrgenommen, welchen Stellenwert die Gesundheitsbranche innehat, sondern erleben momentan auch, vor welchen vielfältigen Herausforderungen diese steht. Akteure brauchen aktuell mehr denn je eine verlässliche Navigation und starke Interessenvertretung in dieser äußerst komplexen und unsicheren Gesamtsituation. Hier auf Augenhöhe mit unseren Mandanten der verlässliche Partner im Public Affairs Bereich zu sein ist unser Anspruch” erläutert Kruse.