Sie sind hier: Startseite News Stada: Bestellung von Dr. Matthias Wiedenfels verlängert
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Stada: Bestellung von Dr. Matthias Wiedenfels verlängert

12.01.2016 11:42
Der Aufsichtsrat der Stada Arzneimittel AG hat am 08.01.2016 die Bestellung von Dr. Matthias Wiedenfels (Foto) als Vorstand Unternehmensentwicklung & Zentrale Dienste um vier Jahre und damit bis zum 31.12.2020 verlängert. Wiedenfels gehört dem Stada-Vorstand seit 2013 an. Sein bisheriger Vertrag hätte am 31.12.2016 geendet.

Wiedenfels ist im Stada-Vorstand für die Bereiche Unternehmensentwicklung, Portfolio Management, Personal, Recht, IP/Patente, Compliance (einschließlich der Ausfuhrkontrolle), Risikomanagement, sowie für Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle zuständig.

"Ich freue mich über diesen erneuten Vertrauensbeweis und darüber, die erfolgreiche Zusammenarbeit mit meinen beiden Vorstandskollegen in den nächsten Jahren fortführen zu können. Vor uns liegen neben einigen Herausforderungen auch große Chancen, die wir nutzen werden, um die nachhaltige Entwicklung von Stada fortzusetzen. Hierzu gehört auch, den Internationalisierungskurs durch wertsteigernde Akquisitionen weiter voranzutreiben", so Wiedenfels über die Vorhaben im Rahmen seiner Vertragsverlängerung.

Mit der Verlängerung der Bestellung von Dr. Matthias Wiedenfels und der Verlängerung der Bestellung des Vorstandsvorsitzenden und des Finanzvorstands im letzten Jahr ist die Kontinuität im Vorstand der Stada Arzneimittel AG weiterhin gewährleistet. Der Stada-Vorstand besteht damit unverändert aus Hartmut Retzlaff, Vorstandsvorsitzender, Helmut Kraft, Vorstand Finanzen, und Dr. Matthias Wiedenfels, Vorstand Unternehmensentwicklung & Zentrale Dienste.

Artikelaktionen