Sie sind hier: Startseite News Telemedizin-Startup Algea Care holt neue Director of Research an Bord
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Telemedizin-Startup Algea Care holt neue Director of Research an Bord

30.06.2021 14:40
Das Digital-Health-Unternehmen Algea Care hat zum Ausbau der Studienlage im Hinblick auf das medizinische Potenzial von Cannabis die neue Position ‚Director of Research‘ geschaffen und besetzt diese mit Dr. rer. nat. Anja Richter. Sie kommt vom renommierten King’s College London, wo sie seit Oktober 2018 mit der Konzeption und Durchführung klinischer Studien betraut war, insbesondere im Bereich psychiatrischer Erkrankungen und der Wirkung von Antipsychotika.

Zuvor führte sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Heidelberg und der Universitätsmedizin Göttingen klinische Studien durch. Richter studierte Biologie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und an der Universität Leipzig und promovierte an der Georg-August-Universität Göttingen in Neurowissenschaften; sie veröffentlichte bereits über 20 wissenschaftliche Publikationen.

Hintergrund der neu geschaffenen Position ist laut Unternehmen, dass ca. nur zwei Prozent der Ärzt:innen in Deutschland Cannabis in der Therapie einsetzen, obwohl das bereits seit 2017 gesetzlich ausdrücklich möglich ist. Ursache für diese Zurückhaltung sei u.a. der hohe bürokratische Aufwand für eine Cannabis-Therapie. Zudem bemängeln Ärzt:innen bei einigen Indikationen derzeit eine noch unbefriedigende Studienlage. Auch Krankenkassen sind zurückhaltend: Laut offiziellen Zahlen werden gut die Hälfte der Anträge auf eine Cannabis-Behandlung abgelehnt. Bisher sieht der Gesetzgeber allgemein bei Schwerkranken eine Cannabis-Therapie vor, wenn der behandelnde Arzt Behandlungserfolge prognostiziert oder andere Therapien unzureichend sind.

Dr. med. Julian Wichmann, der auf Cannabis-Therapien spezialisiert ist, sagt hierzu: „In der Praxis erzielen unsere Ärzt*innen mit Cannabis bei vielen unterschiedlichen Indikationen ausgesprochen gute Behandlungserfolge. Es ist schwer nachvollziehbar, warum z.B. bei Schmerzen häufig eher Opiode trotz anhaltender erheblicher Nebenwirkungen verschrieben werden, während das in der Langzeitbehandlung oft besser verträgliche Cannabis stigmatisiert wird. Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte erhebt derzeit zwar eine Begleitstudie zur Erforschung von Cannabis in der Medizin. Hier nehmen aber nur Patient*innen teil, die eine Bewilligung der Kassen haben. Diese Vor-Selektierung sehen wir mit Sorge. Die Therapieentscheidung sollte beim behandelnden Arzt bzw. der Ärztin liegen.“

Wichmann ist Gründer von Algea Care, einer digitalen Anlauf- und Beratungsstelle für Patient*innen, die eine Cannabis-Therapie benötigen. Hierzu füllen diese einen medizinischen Fragebogen aus, um zu klären, ob eine Cannabis-Therapie grundsätzlich in Frage kommt. Ist dies der Fall, kann ein Arzttermin in einer der bisher acht Therapiestellen in Deutschland gebucht werden. Liegen die medizinischen Voraussetzungen für eine Cannabis-Behandlung vor, beginnt der Arzt oder die Ärztin eine auf Krankheitsbild und Patient individuell abgestimmte Behandlung. Die behandelnden Ärzt*innen sind besonders geschult in Hinblick auf Cannabis-Therapien, insbesondere auch als Co-Medikation in der längerfristigen Behandlung.

Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 10/2022

Digitaler und endlich wieder live

Specials

Termine
FORUM Healthcare Omni-Channel Management Tagung 18.10.2022 09:00 - 16:00 — online
Regulatorische Abgrenzung: Arzneimittel, Medizinprodukt, Kosmetikum oder Lebensmittel? 19.10.2022 - 20.10.2022 — online
Patient Support Management 20.10.2022 09:00 - 16:45 — online
Pharma Trends 2023 07.11.2022 - 08.11.2022 — Berlin
Pharma Digital & Social Media Marketing Manager 09.11.2022 - 10.11.2022 — Online
Kommende Termine…