Sie sind hier: Startseite News Welt-Sichelzelltag 2021: Neue Patienten-App soll Austausch von Patienten untereinander und Arzt-Patienten-Kommunikation fördern
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Welt-Sichelzelltag 2021: Neue Patienten-App soll Austausch von Patienten untereinander und Arzt-Patienten-Kommunikation fördern

21.06.2021 01:25
Pünktlich zum Welt-Sichelzelltag am 19. Juni ist eine neue Patienten-App von Novartis u.a. im App Store und über Google Play verfügbar: Mit der App "SCD Companion" (dt.: "Begleiter in der Sichelzelltherapie") können Patienten und ihre Familien nicht nur den eigenen Gesundheitszustand dokumentieren, sondern sich auch mit anderen Betroffenen in Deutschland und über die Grenzen hinweg austauschen.

Die Sichelzellkrankheit ist eine seltene, genetisch bedingte Multiorganerkrankung, die zu einer Deformation der roten Blutkörperchen führt. Diese werden starr und bekommen die typische, namensgebende Sichelform. Neben chronischen Aspekten, wie etwa der Blutarmut (Anämie), treten immer wieder sogenannte Schmerzkrisen in unterschiedlichen Bereichen des Körpers auf, die zu einer stationären Behandlung der Patienten im Krankenhaus führen können. Die Ursache der Schmerzen ist eine Verklumpung der Sichelzellen mit anderen Zellen in den Blutgefäßen, weshalb das Blut nicht gut fließen kann. Neben den Schmerzkrisen kann so besonders auch die Versorgung der anderen Organe in Mitleidenschaft gezogen werden. Als Folge können
verschiedene Organschäden auftreten.

In der nun auch in Deutschland verfügbaren "SCD Companion"-App können Betroffene regelmäßig verschiedene Parameter eintragen, die einer möglichen Schmerzkrise vorangehen. Dazu gehören Schlaf, Stress oder Wohlbefinden. Schmerzkrisen können - auch nachträglich - detailliert eingegeben werden, sodass die Patienten sowie ihre Behandler mit der Zeit einen genauen, individualisierten Blick auf mögliche Auslöser erhalten.

Neben den gesundheitlichen Fakten dient die unter Mitwirkung von Patienten entwickelte App vor allem dem
Austausch und der Vernetzung von Betroffeen und ihren Angehörigen untereinander. Dabei bietet die App ein vollumfänglichessoziales Netzwerk mit  einem Feed geteilter Inhalte, Gruppen- oder Privat-Chats. Um den Einstieg zu erleichtern, erhält jedes neue Mitglied der App automatisch einen Community Manager und einen ebenfalls Betroffenen Mentor an seine Seite, die bei Fragen unterstützen können.

Artikelaktionen
Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 07/2021

Digitale Beziehungen

Specials

Termine
OTC - Marketing & Vertrieb 13.07.2021 - 24.08.2021 — online
Pharma-Vertrieb im New Normal 27.08.2021 09:00 - 14:15 — online
Informationsbeauftragte 2.0: Arzneimittelwerbung im Internet 03.09.2021 09:00 - 17:00 — online
Pharma-Marketing-Diplom 14.09.2021 - 16.09.2021 — online
KassenGipfel 2021 15.09.2021 - 16.09.2021 — Berlin
Kommende Termine…