Sie sind hier: Startseite News Apothekenempfehlungen: "marpinion" und "ApoChannel" mit Kommunikationsoffensive
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Apothekenempfehlungen: "marpinion" und "ApoChannel" mit Kommunikationsoffensive

29.07.2020 12:05
Kunden kommen mit ihren gesundheitlichen Beschwerden zwar in die Apotheke, haben aber nicht immer direkt einen konkreten Produktwunsch in Bezug auf ihre Selbstmedikation. Ein entscheidender Moment: Ist das Apothekenpersonal im betreffenden Indikationsgebiet aktuell gut informiert und in Sachen Wirkweise und Co. nachhaltig geschult? Genau hier will das digitale Fortbildungstool "ApoChannel" ansetzen und in einer aktuellen Kommunikationsoffensive alle Facetten einer effizienten Apotheken-Ansprache zeigen, die neben einem qualitativ hohen Schulungs- und Wissenslevel auch absatzfördernd konzipiert sei.

Zur Offensive gehören nach Angabe von "ApoChannel"  unter anderem eine mehrteilige Anzeigenkampagne im B2B-Bereich sowie Themen-Advertorials und eine neue Webseite des Unternehmens. Aktuelle Apothekenbefragungen zu relevanten Beratungsthemen nutze das Münchner Unternehmen "marpinion" für nachhaltige Erkenntnisse und trage diese durch die neue Form der Unternehmenskommunikation nach außen. So zeige "marpinion" gebündelt alles auf, was "ApoChannel" als die Nummer 1 der digitalen Apothekenkommunikation für eine moderne Marketing- und Vertriebsstrategie im Apothekensegment leisten könne.

Artikelaktionen
Specials