Sie sind hier: Startseite Personen Interviews „Mehr Faszination geht doch nicht!“
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

„Mehr Faszination geht doch nicht!“

05.07.2021 22:30
Wer sich mit medizinischer Fachkommunikation beschäftigt, konnte über lange Zeit gar nicht anders, als irgendwann Rüdiger Sprunkel zu begegnen. 1990 „eher durch Zufall“, wie er sagt, zunächst als Vertriebsleiter zum Deutschen Ärzteverlag gekommen, war er dann insgesamt 25 Jahre in unterschiedlichen Funktionen in dem Kölner Verlagshaus tätig, bervor er 2016 nach einer kurzen Pause zur Medical Tribune wechselte. Doch auch neben dem Tagesgeschäft war Sprunkel immer höchst aktiv – ob in der Arbeitsgemeinschaft LA-MED, die er zeitweise als Vorstandssprecher vertrat, oder beim Comprix, wo er für den Ärzteverlag im Beirat saß und als Beiratsmitglied sogar zu den Gründungsmitgliedern des mittlerweile wichtigsten Wettbewerbs für deutschsprachige kreative Healthcare-Kommunikation gehörte. Nun verabschiedet sich Rüdiger Sprunkel in den Ruhestand.

Ausgabe 07 / 2021

Specials

Termine
Pharma-Key-Account-Management 23.09.2021 09:00 - 17:00 — online
Informationsbeauftragter - Sommerakademie 28.09.2021 - 29.09.2021 — online
Patient Support Programme 30.09.2021 09:00 - 17:00 — online
Zentrale Notaufnahme im Fokus 05.10.2021 08:30 - 17:00 — Düsseldorf
Lernen aus der Missing-Data-Krise: Die Rolle von Daten in der Versorgung 05.10.2021 17:00 - 18:00 — Virtuell
Kommende Termine…