Sie sind hier: Startseite pharma.berater Artikel Pharmaberater 2012plus
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Pharmaberater 2012plus

06.02.2012 12:12
Das früher geltende Prinzip „Je größer der Außendienst, umso höher der Umsatz“ ist längst überholt. Doch was zählt inzwischen? Dass Produkte auch weiterhin vermarktet werden müssen, steht außer Frage. Das geschieht allerdings unter immer schwieriger werdenden Rahmenbedingungen, weshalb auch die Anforderungen an den Pharmaberater in Zukunft weiter steigen. Für die Pharmadienstleister bedeutet diese Entwicklung, dass die Kombination aus beratender Tätigkeit und Serviceleistungen zunehmen werden. „Pharma Relations“ sprach mit Geschäftsführern von Personaldienstleistungsunternehmen über die Herausforderungen im abgelaufenen Geschäftsjahr und welche Trends und Entwicklungen im Jahr 2012 erwartet werden. Ein Stichwort fällt dabei immer wieder: Flexibilität - die wird sowohl von den Außendienstmitarbeitern als auch in Bezug auf neue Vertriebslösungen erwartet.

Ausgabe 01 / 2012

Artikelaktionen
pharma.berater