Sie sind hier: Startseite DigitalHealth
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelle Ausgabe des Specials "Digital Health" (ehem. "Mobile Health")

Daumen aufs Herz: „Digital Health“ auf Instagram
02.09.2019

Daumen aufs Herz: „Digital Health“ auf Instagram

Ausgabe 09 / 2019

Die sozialen Medien sind für viele Menschen ein ganz normaler Teil des Alltags – selbst die Kommunikation mit Unternehmen läuft zunehmend über WhatsApp, Facebook und Instagram. Das Thema macht auch vor der Pharma-Branche nicht halt. Was verspricht „Digital Health“ auf Instagram und Co.?

Mehr…

Auf Konfrontationskurs?

Ausgabe 09 / 2019

Nebenwirkungen von Arzneimitteln (UAW) sind ein großes Thema. Die Frage ist, wie kommt eine Meldung zuverlässig und schnell zum Hersteller? Komplexe, bürokratische Formulare auszufüllen scheint nicht das richtige Rezept zu sein, erreicht doch nur rund 1% der UAW-Meldungen tatsächlich das betreffende Pharmaunternehmen. Das 2017 gegründete Startup Medikura stellt mit dem Portal Nebenwirkungen.de Patienten einen barrierearmen Weg zur Verfügung, UAWs zu melden. Die AkdÄ hat diesen Weg am 1. August 2019 in einer Stellungnahme kritisiert. „Digital Health“ hat Chief Marketing Officer Arbresha Zymeri gefragt, was das Unternehmen den Vorwürfen entgegnet.

Mehr…

02.09.2019

„Fast ein Dammbruch“

Ausgabe 09 / 2019

Digitale Gesundheitslösungen werden Teil des ersten Gesundheitsmarktes. Und immer mehr Bürger und Patienten erhalten digitale Therapieempfehlungen direkt von Krankenkassen und Ärzten. Allerdings: Trotz insgesamt wachsender Nutzerzahlen wächst auch eine digitale Schere zwischen Nutzern und Nicht-Nutzern. Die Entwicklung betrifft allerdings nicht alle Nutzergruppen gleichmäßig. Deswegen müssen die Anbieter künftig ihre Strategien stärker an den ihren jeweiligen Zielgruppen ausrichten. Der EPatient Survey ist mit 8.800 Befragten und über 140 Antwortmöglichkeiten die umfassendste Online-Befragung zum digitalen Patienten.

Mehr…

Traumfabrik Digitale Versorgung Gesetz?
02.09.2019

Traumfabrik Digitale Versorgung Gesetz?

Ausgabe 09 / 2019

Als Startup den GKV-Markt mit einem Schlag erobern? Klingt traumhaft. Derzeit läuft das für digitale Software oder Apps im Gesundheitsbereich nur im Rahmen von Selektivverträgen oder Pilotprojekten mit Krankenkassen. Mit dem Entwurf eines Gesetzes für eine bessere Versorgung durch Digitalisierung und Innovation (Digitale Versorgung Gesetz – DVG) könnte dieser Traum jedoch Wirklichkeit werden. Wir haben Experten aus der Digital-Health-Welt befragt, welche Bedeutung das DVG für die Entwicklung von Gesundheits-Apps und deren Zugang zum GKV-Markt haben könnte.

Mehr…

02.09.2019

Manchmal weit von der Realität weg

Ausgabe 09 / 2019

Die Chancen der Digitalisierung nutzen, dabei aber die Gefahren nicht aus dem Blick verlieren – Lösungen für eine effektive Entwicklung des digitalen Gesundheitsmarktes will der TrendGuide 2019 des Fachmagazins E-Health-Com aufzeigen. Die Sicht von Bürgern, Patienten und Ärzten auf die digitale Entwicklung, der Digitalisierungsgrad im Ländervergleich sowie das Thema Datensicherheit stehen im Rahmen von Fachbeiträgen im Kontext „Gesundheit“ im Fokus.

Mehr…

02.09.2019

Das E-Rezept und der Versand von Rx-Arzneimitteln

Ausgabe 09 / 2019

E-Autos, E-Books, E-Commerce, E-Mail und bald gibt es auch das E-Rezept. Die Bundesregierung hat erklärt, das E-Rezept bis 2020 einzuführen. In vielen europäischen Ländern ist die neue technische Lösung, Rezepte einzulösen, bereits Realität. Eine These liegt auf der Hand: Die Attraktivität des Versands von rezeptpflichtigen Arzneimitteln steigt, wenn der postalische durch den elektronischen Rezeptweg ersetzt wird. Ist diese These richtig? Welche Lessons Learned gibt es aus weiteren europäischen Ländern?

Mehr…

Artikelaktionen