Sie sind hier: Startseite Unternehmen Digitales Marketing Wie Ärzte online gehen
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wie Ärzte online gehen

10.10.2005 19:57
Das Internet als Mittel zur Informationsbeschaffung und als Kommunikationsinstrument setzt sich immer mehr durch - auch bei den Ärzten. Die LA-MED 2005 kommt zu dem Ergebnis, dass inzwischen knapp drei Viertel der niedergelassenen APIs das Internet regelmäßig - mehrmals monatlich bis täglich - nutzen. Vor fünf Jahren tat dies gerade mal etwas mehr als ein Viertel der befragten Ärzte. Und die Zahl der "Totalverweigerer" ist im gleichen Zeitraum deutlich gesunken, von rund zwei Dritteln im Jahr 2000 auf nun nur noch rund 20 Prozent. Wie bei den "Normalbürgern" stellen hier die über 60-Jährigen den größten Anteil. Von Wolfgang Dame

Service fÃŒr Abonnenten
VollstÀndigen Artikel lesen
VollstÀndige Ausgabe im Archiv

Sie haben noch kein Abonnement?
Jetzt abonnieren