Sie sind hier: Startseite Unternehmen Digitales Marketing Aus der Anonymität heraustreten
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aus der Anonymität heraustreten

02.07.2013 17:30
Die Studie „Digital Health: Building Social Confidence in Pharma“ hat gezeigt, dass sich Pharmaunternehmen mit Social Media immer noch schwer tun. So muss es aber nicht bleiben. Eine verbesserte unternehmensinterne Kommunikation, engere Kooperation von einzelnen Units und flexiblere Organisationsstrukturen könnten dazu beitragen, Social Media auch in Pharmaunternehmen zu integrieren und eine engere Beziehung zu den Interessengruppen aufzubauen. Davon ist Dr. Torsten Rothärmel, Managing Director von Weber Shandwick Healthcare Deutschland, überzeugt.

Ausgabe 07 / 2013

Service fÃŒr Abonnenten
VollstÀndigen Artikel lesen
VollstÀndige Ausgabe im Archiv

Sie haben noch kein Abonnement?
Jetzt abonnieren