Über die  Datenplattform von Veeva erhalten Life-Sciences-Unternehmen in über 100 Ländern präzise Referenzdaten (Veeva Open Data), ergänzende Daten-Feeds (Veeva Link) und Verordnungsdaten in den USA (Veeva Compass). Weitere Produkte solln laut eigenen Angaben im laufenden Jahr zur Verfügung stehen, beispielsweise Veeva Pulse (anonymisierte Industrie-Benchmark-Daten) sowie Link Workflow (eine neue Plattform für datengetriebene Anwendungen).

asset_image

Veeva hat Kilian Weiss zum General Manager der Life-Sciences-Datenplattform Veeva Data Cloud befördert. Quelle: Veeva Systems

Kilian Weiss soll Veeva Data Cloud gemeinsam mit der Industrie ausbauen und global Innovationen vorantreiben. Ein Großteil der Produktentwicklung findet aus Deutschland heraus statt. „Unser Ziel ist, eine moderne Datenplattform aufzubauen, die es ermöglicht, KI und datengetriebene Software innerhalb von Tagen zu entwickeln“, sagt Kilian Weiss. „Wir sehen enormes Potential, die klinische Forschung, medizinische Prozesse sowie Marketing und Vertrieb signifikant zu verbessern.“

Weiss stieg 2015 bei Veeva Systems ein und war maßgeblich verantwortlich für den erfolgreichen Ausbau der Informationsplattform Veeva Link. Zuvor leitete er zehn Jahre lang als Gründer und Vorstandsvorsitzender das Unternehmen Mederi, einen Anbieter von Daten und Analysen im Gesundheitswesen. Mit der Übernahme von Mederi durch Veeva erfolgte der Wechsel von Kilian Weiss zu Veeva.