Sie sind hier: Startseite
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Pharma Relations ist das führende Fachmagazin für Pharma-Marketing und Healthcare-Kommunikation

20.10.2010 16:30

Titelthema der aktuellen Ausgabe:


DiGAs: neues Spielfeld für das Pharma- und Healthcaremarketing

Mehr als nur eine „Spielerei“


Klar, die Digitalisierung eröffnet dem Pharma- und Healthcaremarketing ständig neue Möglichkeiten – schafft Notwendigkeiten und Herausforderungen, das Portfolio kontinuierlich zu erweitern und neue Lösungen zu kreieren. Mit den Digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGAs), die im Rahmen des Digitalen-Versorgung-Gesetz eingeführt wurden, ist nun aber ein ganz neues Produkt auf dem Markt, für das auch die Kommunikation neu gedacht werden muss. Da es sich um ein Medizinprodukt handelt, muss das Rad zwar nicht neu erfunden werden und „die Pharmaagenturen können ihren Methodenkoffer auspacken und anwenden“, wie Klaus Mueller von TWT Digital Health erklärt. Aber „der Unterschied in den ersten Jahren wird es sein, die Verschreiber davon zu überzeugen, dass es sich nicht um eine Spielerei handelt“, so Mueller weiter. Wie das gelingen kann, und welche Rolle die Patienten dabei spielen, erklären Marketingverantwortliche und App-Hersteller.

Zum Artikel

 

Nachrichten:

Soll effizientes und sicheres Arbeiten im OP ermöglichen: "Cios Flow"
02.12.2020

Soll effizientes und sicheres Arbeiten im OP ermöglichen: "Cios Flow"

Anlässlich der diesjährigen Jahrestagung der Radiological Society of North America stellte Siemens Healthineers "Cios Flow" vor. Der mobile C-Bogen wurde entwickelt, um speziell die alltäglichen Abläufe in der Bildgebung für chirurgische Eingriffe einfacher und effizienter zu gestalten. "Cios Flow" lasse sich im Operationssaal von einer Vielzahl medizinischer Disziplinen nutzen, wie Orthopädie, Unfallchirurgie, Wirbelsäulenchirurgie oder Gefäßchirurgie sowie Schmerztherapie. Diese vielfältigen Einsatzmöglichkeiten könnten für eine hohe Systemauslastung sorgen und so den wirtschaftlichen Nutzen des Gerätes erhöhen.

Mehr…

Spectaris: Corona führt zu unumkehrbaren Umbrüchen in der Medizintechnikbranche
02.12.2020

Spectaris: Corona führt zu unumkehrbaren Umbrüchen in der Medizintechnikbranche

Die Corona-Krise wirkt sich nicht nur auf die aktuelle Umsatzentwicklung der deutschen Medizintechnikindustrie aus, die in diesem Jahr laut einer Spectaris-Umfrage um rund vier Prozent unter dem Vorjahresniveau liegen wird. Vielmehr erwarten Experten auch mittel- bis langfristig fundamentale Markt- und Wettbewerbsveränderungen, die Chancen und Herausforderungen gleichermaßen mit sich bringen. Das zeigt der neue Trendreport „Wie SARS-CoV-2 die Medizintechnikbranche verändert“ des Deutschen Industrieverbandes Spectaris und Roland Berger, der in Kooperation mit dem Branchencluster MedicalMountains anlässlich der Leitmesse virtual.Medica veröffentlicht wurde.

Mehr…

Dr. Kade launcht Awareness-Kampagne: “Spür den Moment - Nicht das Sodbrennen”
02.12.2020

Dr. Kade launcht Awareness-Kampagne: “Spür den Moment - Nicht das Sodbrennen”

Lebkuchen, Vanillekipferl, Gans: Ein Problem, das viele nach übermäßigem Genuss ereilt, ist Sodbrennen. Um zum Auftakt der Adventszeit auf das Thema aufmerksam zu machen, unterstützt die Hamburger Digitalagentur adlicious die Marke "Riopan" von Dr. Kade mit einer Awareness-Kampagne.

Mehr…

Thomas Biegi leitet die Unternehmenskommunikation bei MorphoSys
02.12.2020

Thomas Biegi leitet die Unternehmenskommunikation bei MorphoSys

Seit dem 1. Dezember 2020 ist Thomas Biegi der neue Leiter der Unternehmenskommunikation beim biopharmazeutischen Unternehmen Morphosys AG. Er berichtet in der neu geschaffenen Position als Vice President, Head of Corporate Communications an den Vorstandsvorsitzenden Dr. Jean-Paul Kress.

Mehr…

khdesign gestaltet neues Erscheinungsbild für "Pinimenthol"
02.12.2020

khdesign gestaltet neues Erscheinungsbild für "Pinimenthol"

Die Markenagentur khdesign (Offenbach) hat für die komplette Produktpalette von "Pinimenthol" ein neues Verpackungsdesign erarbeitet. Von den Erkältungssalben bis hin zu den Erkältungsbädern hat "Pinimenthol", eine Marke der Dr. Willmar Schwabe Schwabe GmbH & Co. KG, nun ein einheitliches und modernes Facing für den Kunden. Die Produkte werden in erster Linie in Apotheken vertrieben und haben eine starke Stellung im Markt, bis hin zur Marktführerschaft bei Erkältungsbädern.

Mehr…

Artikelaktionen
Corona

Liebe Leser, Anzeigenkunden, Geschäftspartner und Freunde,

unsere Mitarbeiter sind in den kommenden Wochen zumeist nur im Home-Office erreichbar, um der Ansteckungsgefahr in öffentlichen Räumen und im öffentlichen Nahverkehr so weit es geht auszuweichen. Bitte nehmen Sie per E-Mail Kontakt auf, die Redaktion und/oder Leserservice/ Anzeigenmanagement werden sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Bleiben Sie gesund!

Ihre Redaktion von "Pharma Relations"

Webinar-Akademie

Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 11/2020

Digital aufholen

Specials