Apotheken Umschau
Sie sind hier: Startseite DigitalHealth Artikel Brauchen wir einen Datentreuhänder?
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Brauchen wir einen Datentreuhänder?

05.11.2018 17:59
Im Gesundheitswesen werden bereits große Mengen an Daten erhoben. Welche Daten das sind, wer sie nutzen darf und wie sich die Privatsphäre der Nutzer schützen lässt – diese Fragen stehen im Zentrum des Projekts ABIDA („Assessing Big Data“). Da es sich gerade bei den Gesundheitsdaten um ein hochsensibles und persönliches Gut handelt, spielt der Schutz der Daten durch eine effiziente und im besten Fall unumkehrbare Anonymisierung eine große Rolle. Welche Methoden sich dafür eignen, erklären Experten von Datatree AG in einem Gutachten im Rahmen von ABIDA. Sie empfehlen unter anderem den Einsatz eines Treuhänders, der die Daten anonymisiert und verwaltet.

Ausgabe 11 / 2018

Artikelaktionen
Digital Health