Sie sind hier: Startseite News Apothekentreue
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Apothekentreue

15.09.2004 02:00
Die Apotheke ist trotz höherer Belastung durch die Gesundheitsreform bei der Mehrheit der Bevölkerung auch bei nicht apothekenpflichtigen Arzneien die bevorzugte Einkaufsquelle. Laut einer aktuellen repräsentativen Studie der Nürnberger icon brand navigation gaben 55 Prozent der Befragten an, auch frei verkäufliche Medikamente häufig in der Apotheke zu kaufen. Allerdings stellt das Ergebnis keine Entwarnung für die Apotheken dar.

Denn im Nahrungsergänzungsmittelbereich (z.B. Vitamine, Mineralstoffe etc.) haben die Apotheken seit einigen Jahren Konkurrenz durch Drogeriemärkte und Discounter wie Aldi, Lidl oder Plus bekommen, die diese Mittel ebenfalls in ihrem Sortiment anbieten. Bereits 26 Prozent der Verbraucher kaufen in Drogerien bzw. Discountern im Gegensatz zu 28 Prozent, die diese Produkte nach wie vor über die Apotheke beziehen.

 

15. September 2004

Artikelaktionen
Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 04/2020

Nix bliev, wie et wor

Specials

Termine
Zentrale Notafnahme im Fokus 21.04.2020 08:00 - 17:00 — Köln
Verträge mit Krankenkassen 2020 23.04.2020 - 24.04.2020 — Hamburg
Patient Engagement & Patient Access 27.04.2020 09:00 - 17:00 — Köln
DIGITAL.FORUM: Welche Bedeutung hat die Corona-Krise für Krankenversicherungen? 28.04.2020 - 05.05.2020 — Webübertragung
Orphan Drug Development & Market Access 2020 29.04.2020 09:00 - 17:00 — Berlin
Kommende Termine…