Sie sind hier: Startseite News Apothekenmarkt wächst langsamer im 3. Quartal
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Apothekenmarkt wächst langsamer im 3. Quartal

11.03.2002 13:58
Im 3. Quartal 2001 stieg der Gesamtumsatz des deutschen Apothekenmarktes um 9,9 % auf 8,3 Milliarden DM zu Herstellerabgabepreisen.

Für den August dieses Jahres konnte noch ein Umsatzwachstum von 10,6 % verzeichnet werden, während im September nur 5 % erzielt wurden. Dies war die zweitniedrigste monatliche Wachstumsrate in diesem Jahr.
Das geringe Wachstum wird in erster Linie auf die Sparmaßnahmen im Arzneimittelbereich zurückgeführt, die von der Gesundheitspolitik verstärkt durchgesetzt werden.
Im gemessenen Zeitraum machten rezeptpflichtige Präparate 76 % des Umsatzes, allerdings nur 43 % des Absatzes aus. Diese Werte spiegeln den Trend wieder, dass verstärkt Präparate, die neu auf den Markt kommen und im höheren Preissegment liegen Markt kommen, verordnet werden. Nur bei verschreibungspflichtigen Präparaten ist ein nennenswerter Zuwachs festzustellen, im Umsatz ein Plus von 12,5 %, im Absatz immerhin noch ein Zuwachs von 2,6 %. Zu den wachstumsstärksten Gruppen zählen innovative Arzneimittel wie zum Beispiel Antirheumatika, Beta-2-Stimulantien mit Corticoiden für die Asthmatherapie oder Angiotensin-II-Antagonisten.
Rezeptfreie Präparate bleiben mit Ausnahme des 2. Quartals auf einem konstant niedrigen Niveau und weisen teilweise auch Minustendenzen auf. Der Anstieg im 2. Quartal erklärt sich durch den verstärkten Kauf von Erkältungsprodukten im Mai und Juni diesen Jahres.
<p>
<p>Quelle: IMS HEALTH GmbH & Co. OHG 2001
<p>
<p>27. November 2001

Artikelaktionen
Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 06/2019

Viele Gewinner

Specials

Termine
Aufbauseminar: Pharmakovigilanz - Tag 1: Clinical Trials & aggregierte Berichte 25.06.2019 09:30 - 17:00 — Offenbach/Main
Aufbauseminar: Pharmakovigilanz - Tag 2: Post-Marketing 26.06.2019 09:30 - 17:00 — Offenbach/Main
Key Account Bundeswehr 29.06.2019 09:00 - 17:00 — Frankfurt am Main
Update GSAV - Finanzierung innovativer Therapien 03.07.2019 09:00 - 17:00 — Berlin
Fortbildungen für Ärzte 18.07.2019 09:00 - 17:00 — Köln
Kommende Termine…