Sie sind hier: Startseite News Keine Medikamente aus Drogerien
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Keine Medikamente aus Drogerien

06.03.2006 17:39
Das Verwaltungsgericht Düsseldorf hat die Klage einer Drogeriemarktkette gegen eine sofortige Unterlassungserklärung der Stadt Düsseldorf abschlägig beurteilt.

Die Kette bot in einigen Filialen die Arzneimittelbelieferung über einen holländischen Versender an. Die Arzneimittel sollten von den Kunden ähnlich wie Fotolabor-Aufträge selbst abgeholt werden. Das Gericht begründete den Spruch u.a. mit Gefahren des Missbrauchs, wenn Arzneimittel in den Märkten gelagert würden (Az 16 K 5720/04).

 

6. März 2006

Artikelaktionen
Specials