Sie sind hier: Startseite News Apotheken verkaufen die meisten Gesundheitsprodukte
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Apotheken verkaufen die meisten Gesundheitsprodukte

09.05.2006 17:09
Nach der ACNielsen Studie "Gesundheitsprodukte im Discount" haben die Apotheken bei dieser Warengruppe (Arzneimittel und Nichtarzneimittel), die teils über Apotheken, teils über den Lebensmitteleinzelhandel vertrieben werden, deutlich die Nase vorn.

2005 wurden insgesamt Gesundheitsprodukte im Wert von 7,5 Milliarden Euro verkauft. Nach Umsatz entfielen davon rund 90 Prozent auf die Apotheken. Nach Verpackungen erreichen die Apotheken „nur“ 54 Prozent der Verkäufe. Den Ton außerhalb von Apotheken gibt laut ACNielsen Aldi an, der seit 1998 Gesundheitsprodukte in das Sortiment aufgenommen hat. Aldi halte nach Umsatz einen Marktanteil von 15 Prozent mit rückläufiger Tendenz. Die Wettbewerber wie Lidl, Norma, Plus, Penny, Netto erreichen hingegen deutlich größere Wachstumsraten. Innerhalb der Discounter hält Aldi mit 70 Prozent Marktanteil aber nach wie vor unangefochten die Spitzenposition.

 

 

9. Mai 2006

Artikelaktionen
Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 12/2018

Es ist – ein Effie!

Specials

Termine
Medical Advisor Training 24.01.2019 - 25.01.2019 — Köln
Labelling, UDI & Produktinformationen 24.01.2019 09:00 - 17:00 — Frankfurt/Main
Healthcare Management & Market Access-Lehrgang 24.01.2019 - 25.01.2019 — Frankfurt
Pharma Stakeholder-Management 29.01.2019 - 30.01.2019 — Frankfurt/Main
Pharma 2019 12.02.2019 - 13.02.2019 — Berlin
Kommende Termine…