Sie sind hier: Startseite News Zwei Etats für Fuhrmann & Schütz
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zwei Etats für Fuhrmann & Schütz

09.06.2006 02:00
In einem Pitch hat die Wiesbadener PR-Fachagentur für verschreibungspflichtige Medikamente und medizinische Behandlungsmethoden den PR-Etat für das ADHS-Präparat "Strattera" von Lilly gewonnen.

Die Aufgabe umfasst sowohl die Fach- als auch die Patientenkommunikation. Aufgrund persönlicher Empfehlung kam der „Zevalin“-Etat zu Fuhrmann & Schütz. Für das Medikament zur Radioimmuntherapie beim Non Hodgkin Lymphom, das jährlich rund 15.000 Mal in Deutschland diagnostiziert wird, sind 2006 mehrere Facharzt-Veranstaltungen in Kliniken geplant.

 

 

9. Juni 2006

Artikelaktionen
Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 11/2019

Ohne Vertrauen ist alles nichts

Specials

Termine
Digital Health Conference 2019 26.11.2019 09:30 - 17:30 — Berlin
Pharmakovigilanz spezial: Signal- und Risiko-Management 28.11.2019 09:00 - 17:00 — Offenbach/Main
Medizintourismus in deutsche Kliniken 28.11.2019 09:30 - 17:30 — Berlin
Pharma: Digitale Transformation 05.12.2019 09:00 - 17:00 — Mainz
Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) 05.12.2019 09:00 - 17:30 — Bonn
Kommende Termine…