Sie sind hier: Startseite News Saftiges Bußgeld
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Saftiges Bußgeld

03.06.2008 14:08
Das Bundeskartellamt hat gegen Bayer Vital ein Bußgeld von rund 10 Millionen Euro verhängt. Bayer Vital habe "in wettbewerbswidriger Weise auf die Wiederverkaufspreise von nicht verschreibungspflichtigen Arzneimitteln in Apotheken Einfluss genommen". Bayer Vital habe zahlreichen Apotheken u.a. einen zusätzlichen Rabatt für die "Positionierung der Bayer-Produkte als Premiumprodukte" versprochen.

Um diesen „Partnerschaftsbonus" zu erhalten, mussten sich die Apotheker im Wesentlichen an die unverbindliche Preisempfehlung von Bayer Vital halten. Bei der Festsetzung des Bußgeldes sei zugunsten des Unternehmens berücksichtigt worden, dass es sich nach der Durchsuchung durch das Bundeskartellamt kooperativ verhalten und einen erheblichen Beitrag zur Aufklärung des Sachverhalts geleistet habe. Bußgeldmildernd wurde auch berücksichtigt, dass das Unternehmen das unzulässige Verhalten freiwillig aufgegeben hatte. Bayer Vital habe angekündigt, die Geldbuße zu akzeptieren.Nach Ansicht des Bundeskartellamtes haben sich auch die rund 11.000 beteiligten Apotheker ordnungswidrig verhalten. Wegen des geringen Vorwurfs, der jeden einzelnen Apotheker trifft, wurde allerdings von einer Verfolgung abgesehen.

 

30. Mai 2008

Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 08/2022

Nah an der Kund:in

Specials

Termine
Care-Mind-Life 24.08.2022 15:00 - 19:30 — Berlin
OTC - Marketing & Vertrieb 30.08.2022 09:00 - 13:00 — online
Healthcare Storytelling - Geschichten erzählen im New Normal 22.09.2022 09:00 - 17:00 — online
Kommunikationstraining für MSL 23.09.2022 09:00 - 16:30 — online
KassenGipfel 2022 28.09.2022 - 29.09.2022 — Berlin
Kommende Termine…