Sie sind hier: Startseite News Relaunch der "Ärzte Zeitung" online
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Relaunch der "Ärzte Zeitung" online

30.10.2019 17:03
Klar strukturiert, übersichtlich und dem Bedarf der Nutzer angepasst zeigt sich die neue Website der "Ärzte Zeitung" nach ihrer grundlegenden Erneuerung. Dazu gehört auch, dass die zunehmende Zahl der Nutzer, die per Smartphone auf die Website zugreifen, jetzt eine vollresponsive Darstellung aller Inhalte finden – von Berichten und Bildern bis Videos und Grafiken.

Ärzte Zeitung online, die Website zur "Ärzte Zeitung" – dem zur Springer Medizin Verlag GmbH gehörenden Zeitungsmedium – adressiert Mediziner und Mitarbeiter in Praxis und Klinik ebenso wie andere Heilberufe und Fachleute aus dem Gesundheitswesen und der Gesundheitspolitik. Ebenfalls zu den regelmäßigen Besuchern gehört nach Angaben des Verlages ein großes an Gesundheitsthemen interessiertes Publikum. Monatlich nutzen rund 2,5 Millionen Besucher die Website.

„Der ärztliche Berufsalltag wandelt sich, Ärzte kämpfen mit Bürokratie, die Zeit, die sie für ihre Patienten aufwenden können, nimmt leider ab“, sagt Denis Nößler, stellvertretender Chefredakteur und Nachrichtenchef der "Ärzte Zeitung". „Wir sehen uns deswegen in der Pflicht, den Ärzten einen noch einfacheren und kompakteren Überblick über die wesentlichen Nachrichten zu verschaffen.“

Daher wurde der Online-Auftritt grundlegend den Nutzerinteressen angepasst. „Viel Wert haben wir auf eine schlanke Startseite gelegt“, sagt Ruth Ney, Online-Chefin der "Ärzte Zeitung". „Sie bietet aus allen Ressorts die Highlights des Tages – dazu Kommentare, Quiz und Umfragen.“ Specials – etwa für junge Ärzte oder zu Brancheninfos – Kongressberichte und besondere Projekte, zum Beispiel die Gesundheitsvorsorge der Zukunft, sind optisch ansprechend aufbereitet und leicht zu finden. Die einzelnen Artikel bieten über Verlinkungen und Themenkästen weiterführende und wertvolle Zusatzinformationen.

Künftig soll nach Angaben von Springer Medizin das Angebot mit noch mehr interaktiven sowie hörbaren Inhalten erweitert werden. Denn geblieben sei der Anspruch, schnell über neue medizinische Erkenntnisse und gesundheitspolitische Entwicklungen zu berichten, aber auch mit hintergründigen Berichten und Analysen tagesaktuelle Geschehnisse einzuordnen sowie Informationen mit Mehrwert für den Praxisalltag zu liefern.

Ergänzend wollen der tägliche, individuell zusammenstellbare Newsletter, das tägliche Telegramm mit den wichtigsten Neuigkeiten des Tages und diverse Spezial-Newsletter – etwa zu E-Health – dafür sorgen, jederzeit rundum aktuell über die Gesundheitsbranche informiert zu sein.

Artikelaktionen