Sie sind hier: Startseite News Melanie Behringer ist NAKO-Botschafterin
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Melanie Behringer ist NAKO-Botschafterin

07.04.2021 15:02
Behringer betreut seit Beendigung ihrer aktiven Karriere als Fußballerinnen in der Nationalmannschaft und in der ersten Frauenbundesliga die U-16-Juniorinnennationalmannschaft und als Cheftrainerin seit Sommer 2020 die U20-Frauen des SC Freiburg. Neben diesen sportspezifischen Aufgaben setzt sich die ehemalige Profisportlerin bewusst für die Gesundheit in Deutschland ein und unterstützt die wissenschaftliche Arbeit der NAKO-Studie.

„Die Gesundheit war der Grund für mein Karriere-Aus“, so Melanie Behringer. „Aus diesem persönlichen Anlass und zugunsten zukünftiger Generationen, mache ich mich für die NAKO-Studie stark“. Die 35-Jährige war während ihrer Karriere eine Pionierin: “Als ich mit dem Fußball als Leistungssport angefangen habe, gab es die heutigen Förderungsmöglichkeiten nicht. Ohne die tatkräftige Unterstützung meiner Familie und der Trainer, die von meinem Talent überzeugt waren, wäre ich nicht so weit gekommen“, erklärt der Ex-Profi. „Heute gibt es z. B. die Möglichkeit für die weiblichen Talente auf Sportinternate zu gehen und unter anderem professionelle Unterstützung in Form von Eliteschule und Frühtraining zu erhalten.“

Neben der NAKO-Gesundheitsstudie liegt der ehemaligen Fußballerin ein besonderes Forschungsprojekt am Herzen. Für die von der DFL (Deutsche Fußball Liga), dem DFB (Deutscher Fußball-Bund), der gesetzlichen Unfallversicherung VBG sowie dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Studie untersucht die NAKO die langfristigen Auswirkungen des Profisports auf die Gesundheit von ehemaligen Profi-Fußballspieler*innen – mit dem Ziel, Erkenntnisse zum effektiven Schutz der Fußballer*innen zu gewinnen.

„Ich möchte allen Fußballkolleginnen und -kollegen ans Herz legen, sich daran zu beteiligen. Je mehr daran teilnehmen, desto umfangreicher und aussagekräftiger werden die daraus gewonnenen Daten“, so Melanie Behringens Appell.

„Ich freue mich sehr darüber, dass eine so erfolgreiche Fußballerin zu den NAKO Botschafter*innen zählt“, so Prof. Dr. Annette Peters, NAKO-Vorstandsvorsitzende. „Man kann eine Parallele zwischen Melanie Behringer und der NAKO ziehen – beide haben Pionierarbeit geleistet: Melanie Behringer für den Frauenfußball und die NAKO für die Gesundheitsforschung in Deutschland.“

Artikelaktionen
Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 04/2021

Geschichten erzählen

Specials

Termine
Aufbauwissen für MSL 05.05.2021 - 07.05.2021 — online
Innovationskongress Health 4.0 29.11.2021 - 30.11.2021 — Köln
Kommende Termine…