Sie sind hier: Startseite News face to face stellt neues Konzept "Premium-Trainer" vor
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

face to face stellt neues Konzept "Premium-Trainer" vor

08.03.2018 10:00
Auf der Interpharm in Berlin stellt Angela Hemme, OTC-Spezialistin der Kölner Healthcare-Agentur face to face, das neue Konzept der "Premium-Trainer" für Apotheken-Trainings vor.

"Durch den Austausch mit unseren Kunden und aus Expertenrunden mit Apothekenpersonal haben wir die Erkenntnis gewonnen, dass sich die Anforderungen an Apothekenschulungen verändert haben", sagt Angela Hemme. Gut ausgebildetes Personal, welches sich immer auf dem aktuellen Wissensstand befindet, wird demnach für die Apotheken vor Ort zur Abgrenzung zum Online-Markt zunehmend wichtiger. Aus der Vielzahl der angebotenen Fortbildungen selektieren die Apotheken ganz bewusst, welche Trainings bei ihnen umgesetzt werden sollen. Faktoren für die Auswahl sind in erster Linie die qualitativ gute Wissensvermittlung durch ausgebildete Referenten mit Praxiserfahrung sowie nachhaltig umsetzbare Erkenntnisse für die kompetente Beratung am HV-Tisch. Außerdem ist den Apothekern eine flexible Anpassung der Trainings an die jeweiligen Gegebenheiten vor Ort wichtig.

Auf diese Entwicklung reagiert die face to face GmbH mit dem neuen Konzept der "Premium-Trainer". Ziel ist es, die Qualität der Trainings noch individueller an die aktuellen Bedürfnisse anzupassen. Hier will die Agentur  für Healthcare Live Kommunikation mit einer zeitgemäßen, qualitativ hochwertigen Konzeption punkten, bei der neben Studien und Vermittlung von Fachinformationen verstärkt auf Kommunikations- und Verkaufscoachings geachtet wird, um neue Impulse und Handlungsmöglichkeiten für die kompetente Beratung am HV zu eröffnen. Um dies zu gewährleisten, werden bei der face to face gmbH nur besonders qualifizierte, ausgewählte Trainer eingesetzt, erklärt die Healthcare-Agentur.

Angela Hemme, die viele Jahre als PTA in Apotheken tätig war, meint: "Wir von der face to face GmbH stellen hohe Anforderungen an unsere "Premium-Trainer". Sie zeichnen sich durch eine langjährige Zusammenarbeit sowie eine sehr gute Durchschnittsbewertung aus. Der Nutzen für unsere Kunden ist klar: Nur qualifizierte und motivierte Referenten schaffen es, dass die maßgeschneiderten Botschaften der Schulungen bei den Apothekenmitarbeitern ankommen und nachhaltig im Kopf verankert werden." Dabei sollen auch die Trainer  vom "Premium-Konzept" profitieren: Unter dem Motto "Wir sind face to face mit unseren Trainern" unterstützt die face to face GmbH die Trainer mit regelmäßigen Expertentreffen und kostenfreien Coachings.

Über diese Qualitätsoffensive möchte sich Angela Hemme während der Interpharm austauschen. "Ziel unseres Vorstoßes sind hochqualitative Apothekentrainings. Davon profitieren letztendlich alle. Und wir als Spezialisten-Agentur halten dafür das nötige pharmazeutische Fachwissen, ein erfahrenes Projektmanagement, kreative Köpfe und einen Pool von fachkompetenten Trainerinnen und Trainern bereit, mit denen wir schon lange erfolgreich zusammenarbeiten."

Artikelaktionen
Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 11/2018

Wachsender Markt

Specials

Termine
Patient Engagement 20.11.2018 09:00 - 17:00 — Köln
Pharma Digital & Social Media Manager 21.11.2018 - 22.11.2018 — Frankfurt
Verträge mit Krankenkassen 2019 22.11.2018 - 23.11.2018 — Hamburg
Verträge mit Krankenkassen 2019 22.11.2018 - 23.11.2018 — Hamburg
Value Added Medicines 22.11.2018 09:00 - 17:00 — Düsseldorf
Kommende Termine…