Sie sind hier: Startseite News MedTech-Vertriebskonferenz zu neuen Geschäftsmodellen durch Digitalisierung
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

MedTech-Vertriebskonferenz zu neuen Geschäftsmodellen durch Digitalisierung

22.03.2017 12:40
Neue Geschäftschancen für Unternehmen der MedTech-Branche durch die Digitalisierung stehen im Mittelpunkt der 3. MedTech-Vertriebskonferenz von MedInform, dem Informationsservice des Bubndesverbands Medizintechnologie (BVMed), am 21. September 2017 in Düsseldorf. Unter dem Titel "Vom Produkt- zum Lösungsanbieter" kommen Praxisberichte von der Krankenhaus- und Einkaufsgemeinschaftsseite sowie von den Medizinprodukte-Unternehmen Medtronic, Freudenberg und sfm.

Die MedTech-Vertriebskonferenz analysiert die Herausforderungen, vor denen der Vertrieb von Medizinprodukten in Deutschland steht, und zeigt Lösungsansätze für künftiges Wachstum auf. Hintergrund ist, dass der Druck auf die Unternehmen der MedTech-Branche erheblich zunimmt. Die Branche ist im Umbruch. Dazu tragen der zunehmende Kostendruck, neue regulatorische Anforderungen, die Digitalisierung, aber auch die steigende Nachfrage nach patientenorientierten Komplettlösungen bei.

Für die Transformation der Branche hin zu einer "Medizin 4.0" bedarf es neuer Geschäftsmodelle und Anpassungen in den Vertriebsstrukturen. Die Digitalisierung ermöglicht zusätzliche Serviceangebote "beyond the product" und befördert damit den Trend weg vom reinen Produkt- hin zum umfassenden Lösungsanbieter. Für die MedTech-Unternehmen ist es wichtig, bestehende Prozesse, Konzernstrukturen und Geschäftsmodelle zu überdenken und kontinuierlich zu verändern.

Referenten der MedInform-Konferenz sind Dr. Josef Düllings, Präsident des Verbandes der Krankenhausdirektoren Deutschlands (VKD) und Hauptgeschäftsführer des St.-Vincenz-Krankenhauses in Paderborn, Markus Wild, Geschäftsführer der Einkaufsgemeinschaft Prospitalia, Dr. Max Gisbert Kley, CEO der Freudenberg Medical Group, Dr. Alexander Dziengel, Geschäftsführer von sfm medical devices, Florian Distler von Medtronic Integrated Health Solutions sowie die Berater Jörg M. Krütten von Simon-Kucher & Partners und Dr. Oliver Scheel und Dr. Arne Kreitz von A. T. Kearney.

abgelegt unter: ,
Specials

Termine
Informationsbeauftragter - Sommerakademie 28.09.2021 - 29.09.2021 — online
Patient Support Programme 30.09.2021 09:00 - 17:00 — online
Zentrale Notaufnahme im Fokus 05.10.2021 08:30 - 17:00 — Düsseldorf
Lernen aus der Missing-Data-Krise: Die Rolle von Daten in der Versorgung 05.10.2021 17:00 - 18:00 — Virtuell
Medical Information Lehrgang 18.10.2021 - 19.10.2021 — online
Kommende Termine…