Sie sind hier: Startseite News Neuraxpharm erwirbt "Buccolam" von Takeda
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Neuraxpharm erwirbt "Buccolam" von Takeda

14.09.2020 19:43
Die Neuraxpharm-Gruppe (Neuraxpharm), ein Pharmaunternehmen, das sich auf die Behandlung von Erkrankungen des Zentralen Nervensystems (ZNS) konzentriert, hat den Erwerb der verschreibungspflichtigen Marke "Buccolam" (Midazolam zur Anwendung in der Mundhöhle) von Takeda Pharmaceutical Company Limited bekanntgegeben. Die Vereinbarung zwischen Neuraxpharm und Takeda umfasst die weltweiten Rechte an "Buccolam". Vorbehaltlich der üblichen rechtlichen und regulatorischen Abschlussbedingungen soll die Transaktion voraussichtlich Ende 2020 abgeschlossen sein.

Die marktführende Marke "Buccolam" ist das einzige in Europa zugelassene Midazolam zur Anwendung in der Mundhöhle. Dieses Produkt mit Zusatznutzen ist für die Notfallbehandlung von epileptischen Kindern mit anhaltenden akuten Krampfanfällen (PACS) indiziert, dem häufigsten neurologischen Notfall bei Kindern mit einer Inzidenz von 18 bis 23 Fällen pro 100.000 pro Jahr.

"Buccolam" wird in vorgefüllten, gebrauchsfertigen, nicht-invasiven Spritzen zur einfachen Verabreichung durch das Pflegepersonal angeboten. Es wird in Europa hergestellt und derzeit in 18 europäischen Ländern und Israel vermarktet. Das Produkt gehört in mehreren EU-Ländern zum Versorgungsstandard und wird meist von pädiatrischen Neurologen, Kinderärzten mit oder ohne Spezialisierung und Neurologen verschrieben.

"Buccolam" passe perfekt in das Portfolio von Neuraxpharm, stärke seine Position als europäischer ZNS-Spezialist in mehreren europäischen Ländern und biete die Möglichkeit, die kommerzielle Präsenz auch auf die nordischen Länder und Irland auszuweiten. Neuraxpharm verfüge über ein umfangreiches Wissen und solide Beziehungen in der Behandlung von Epilepsie.

Dr. Jörg-Thomas Dierks, CEO von Neuraxpharm, kommentierte: "Als ein führendes europäisches Pharmaunternehmen, das sich auf das ZNS spezialisiert hat, freuen wir uns, den Erwerb der weltweiten Rechte für eine Epilepsie-Notfallbehandlung für Kinder von Takeda bekannt zu geben. 'Buccolam' bietet einen echten Wert für die ZNS-Gemeinschaft, ist in vielen Ländern Europas gut etabliert und verfügt über erhebliches weiteres Potenzial. Mit unseren bewährten Fähigkeiten, Marketing-Know-how und Synergien pragmatisch zu nutzen und neue Märkte und Länder zu erschließen, verpflichten wir uns standhaft, neue Lösungen für unerfüllte Bedürfnisse im ZNS-Bereich zu identifizieren und anzubieten, die sowohl den Patienten als auch ihren Angehörigen zugute kommen."

Artikelaktionen
Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 09/2020

Zentrale Bedeutung

Specials

Termine
Pharma Social Media & Mobile Apps 29.09.2020 - 30.09.2020 — Frankfurt
MSL-Wissen für Einsteiger 15.10.2020 - 16.10.2020 — Köln
Pharma Trends 2021 02.11.2020 - 03.11.2020 — Berlin
Verträge mit Krankenkassen 2021 26.11.2020 - 27.11.2020 — Hamburg
7. Pharma Multichannel Management Tagung 04.12.2020 09:00 - 17:00 — Online
Kommende Termine…