Sie sind hier: Startseite News Wechsel in der Standortleitung bei Takeda Konstanz
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wechsel in der Standortleitung bei Takeda Konstanz

17.02.2021 14:21
Manuela Maier-Boueke ist seit Dezember neue Standortleiterin der Betriebsstätte Konstanz und Mitglied der Geschäftsführung der Takeda GmbH. Sie folgt auf Alexander Mächler, der nach mehr als 28 Jahren bei Takeda in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet wurde.

„Alexander Mächler hat die Takeda GmbH in den letzten Jahrzehnten mit seinem unermüdlichen Einsatz und seiner umsichtigen Führung wesentlich mitgeprägt – dafür gilt ihm unser herzlicher Dank“, sagt Benjamin Thämlitz, Arbeitsdirektor und Geschäftsführer der Takeda GmbH. „Auch seine Nachfolgerin ist bereits seit vielen Jahren bei Takeda beschäftigt: Manuela Maier-Boueke bringt fast zwanzig Jahre juristischer Erfahrung mit und kennt unser Unternehmen sehr gut.“ Ihre juristische Expertise wird Manuela Maier- Boueke nicht nur als Standortleiterin in Konstanz, sondern auch als Mitglied der Geschäftsführung der Takeda GmbH einbringen.

Manuela Maier-Boueke absolvierte ihr Jurastudium in Konstanz und Madrid und trat 2001 als Legal Counsel bei der Byk Gulden Lomberg Chemische Fabrik GmbH ein. Nachdem Nycomed an Takeda veräußert wurde, wechselte Manuela Maier-Boueke 2012 nach Zürich und übernahm die Rolle des Senior Corporate Counsel Commercial und war für Osteuropa, Österreich und die Schweiz verantwortlich, seit 2018 ist sie als Lead Counsel Operational Excellence und Commercial tätig.

„Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Manuela Maier-Boueke in der Geschäftsführung“, so Heidrun Irschik-Hadjieff, Sprecherin der Geschäftsführung der Takeda GmbH und Geschäftsführerin der Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG. „Durch ihre langjährige Erfahrung als Juristin bei Takeda ist sie für die kommenden Aufgaben bestens vorbereitet. Ich wünsche ihr viel Erfolg in ihrer neuen Rolle als Standortleiterin Konstanz und Mitglied der Geschäftsführung der Takeda GmbH.“

Artikelaktionen
Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 01-02/2020

Neue Normalität

Specials