Sie sind hier: Startseite News Pitchgewinn: Ontex Healthcare entscheidet sich für SWZ
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Pitchgewinn: Ontex Healthcare entscheidet sich für SWZ

27.09.2011 11:49
Das belgische Unternehmen für Hygieneprodukte Ontex Healthcare setzt fortan auf die Kommunikationsagentur Schultze.Walther.Zahel., wenn es um die Kommunikation und Produkteinführung seiner Marke „ID“ auf dem deutschen Markt geht. Die Nürnberger konnten sich im Pitch gegen drei weitere Agenturen durchsetzen.

„Schultze.Walther.Zahel. hat uns mit seinem ganzheitlichen Ansatz und den umfassenden Marktkenntnissen überzeugt“, resümiert Herbert Reier, Channel Manager Homecare von ID Medica, die Entscheidung des Pitches. „SWZ kann zudem auf einen Expertenpool aus Apothekern zurückgreifen und so die Bedürfnisse unseres Zielmarktes bereits im Vorfeld abfragen“, so Reier weiter. Außerdem konnte SWZ mit den Erfahrungen auf dem ableitenden Kontinenzmarkt durch den Kunden Hollister Incorporated punkten.

Den Etat rund um die Marke „ID“ verantwortet fortan Christine Fries, die durch die langjährige Betreuung des Trade-Bereichs der Marken „Fenistil“ und „Lamisil“ auf ein breit gefächertes Apotheken-Know-how zurückgreifen kann. Gemeinsam mit ihrem Team freut sie sich auf die neuen Herausforderungen und den Ausbau des Know-hows im Inkontinenz- und Apotheken-Bereich.

 

Für SWZ heißt es nun durchstarten. Derzeit arbeiten die Kreativen am Kampagnenmotiv sowie sämtliche Verkaufsmaterialien und Direktmaßnahmen rund um die Marke“ ID“. „Wir brennen auf die neue Aufgabe“, freut sich auch Rainer Staudt, Geschäftsführer und verantwortlich für den Bereich Kontakt. „Schließlich ist Ontex Healthcare europaweit die Nummer 3 im Bereich der aufsaugenden Inkontinenzprodukte.“