Sie sind hier: Startseite News wdv-Gruppe konzipiert Lilly-Mitarbeitermagazin
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

wdv-Gruppe konzipiert Lilly-Mitarbeitermagazin

23.04.2012 11:44
Das vom Corporate Publisher wdv-Gruppe überarbeitete Mitarbeitermagazin "my Lilly" für den Neukunden Lilly Deutschland GmbH ist Mitte April erstmalig an seine Leser gegangen.

Das gedruckte Magazin im DIN-A4-Format erscheint zweimal pro Jahr und übernimmt seine strategisch geplante Aufgabe – komplementär zu den vielfältigen Instrumenten der Lilly-Mitarbeiterkommunikation. Insbesondere den laufenden Transformationsprozess in der deutschen Niederlassung des internationalen Pharma-Unternehmens soll "my Lilly" mit den spezifischen Stärken eines hochwertigen Magazins fördern. Als modernes, journalistisches Leitmedium in enger Zusammenarbeit mit Lilly Deutschland gestaltet, biete es die nötige Nachhaltigkeit, "um den Dreiklang aus gesundheitspolitischer Marktveränderung, Unternehmensentscheidungen und deren Auswirkungen in den für die Lilly-Mitarbeiter relevanten Kontext zu setzen", so eine Pressemitteilung der wdv-Gruppe.

„Das Mitarbeitermagazin so tiefgreifend und konsequent neu auszurichten, gelingt nur in einem Team, das vertrauensvoll zusammenarbeitet“, erklärt Ronny Köhler, Key Account Manager im Geschäftsbereich Healthcare Markets der wdv-Gruppe, und ergänzt: „Die Unternehmenswerte von Lilly sind keine Lippenbekenntnisse. Jeder im Lilly/wdv-Redaktionsteam erlebt die Arbeit als außergewöhnlich partnerschaftlich und offen."

Die wdv-Gruppe erstellt das Magazin im Full-Service für Lilly Deutschland. Die oft komplexen Themen sollen verständlich und lesenswert in einem neuen visuellen Stil aufbereitet werden. Mit variantenreichen Illustrationen, überraschenden Bild-Headline-Kombinationen und wohlüberlegten Einstiegstextne will man durchgängig Leseanreize schaffen. Die "empathisch auf die Lilly-Welt abgestimmte" Tonalität der Texte gebe sich entspannt und wechsle zwischen "tiefgründig" und "humorvoll".  Alles folge einem dramaturgischen Gesamtkonzept und liefere den Lesern "maximale Relevanz".

Der hohe Anspruch an "my Lilly" ist das Ergebnis des im Vorfeld des Relaunchs von der wdv-Gruppe gemeinsam mit Lilly Deutschland durchgeführten Analyse- und Konzept-Workshops. Er spiegele auch die Herausforderungen wider, vor denen Lilly – wie jedes forschende Pharma-Unternehmen – stehe. Markt und Marktzugangsbedingungen wandeln sich im Rhythmus der Legislaturperioden und Change-Prozesse seienallgegenwärtig. Lilly bekenne sich klar zu seiner Verantwortung dafür, dass die Mitarbeiter handlungsfähig bleiben, und unterstütze sie mit "my Lilly" dabei, veränderte Anforderungen erkennen und nachvollziehen zu können.