Sie sind hier: Startseite News Wefra überrascht für die Brustkrebs-Früherkennung
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wefra überrascht für die Brustkrebs-Früherkennung

06.02.2019 16:22
Mit einer scheinbar nackten Brust macht die Kampagne „Sei #brustbewusst“ auf die Relevanz der Brustkrebs-Früherkennung aufmerksam. 
Die Initiative von Pink Ribbon Deutschland und der Wefra Werbeagentur Frankfurt zielt darauf ab, dass sich Frauen jeden Alters bewusster mit ihrem Körper beschäftigen und regelmäßig Maßnahmen zur Brustkrebs-Früherkennung ergreifen.

Kern der Kampagne sind zwei Videos, die über die RTL-Gruppe und in sozialen Medien reichweitenstark gespielt werden. Nach genauerem Hinsehen verwandelt sich im 
ersten Video die vermeintliche Brust zu einem Zusammenspiel aus Wade, Fuß und Zeh, der eine täuschend echte Brustwarze formt. Die verbindende Auflösung: Geh zur Brustkrebs-Früherkennung!

„In einer Zeit in der man immer mehr Stopping-Power benötigt, polarisiert und stoppt das Bild einer nackten, weiblichen Brust in der Öffentlichkeit immer noch sehr,“ so Patrick Ackmann, Geschäftsleitung Kreation Wefra Classic. „Dies haben wir uns für die Kampagne zu Nutze gemacht und sorgen mit der optischen Täuschung für einen merkfähigen Aha-Effekt. Eine vermeintlich gesunde Brust ist manchmal eben nicht, was sie scheint.“

Das Spiel mit der Brust, die dann doch keine ist, macht auch in dem zweiten Video klar deutlich, dass der erste Eindruck täuschen kann. Eine Brust verwandelt sich hier durch eine raffinierte Drehung in eine Hand. Die Auflösung: Nimm die Brustkrebs-Früherkennung in die Hand. Christina Kempkes, Leiterin Kommunikation bei Pink Ribbon Deutschland, erläutert: „Wir wollen mit dieser Botschaft darauf hinweisen, dass Frauen umso besser auch selbst Veränderungen wahrnehmen können, wenn sie sich regelmäßig mit ihrem Körper auseinandersetzen – und die eigene Brust abtasten“.

Die Pro-Bono-Kampagne „Sei #brustbewusst“ erhält prominente Unterstützung durch 
Regina Halmich. Die ehemalige Profiboxerin fordert im Video dazu auf, regelmäßig zu Vorsorgeuntersuchungen zu gehen und sich selbst abzutasten. Die Filme sind gemeinsam mit der Filmproduktion The Marmalade und dem Tonstudio Pearls Music (beide Frankfurt) entstanden.

Die Kampagne, an der die Wefra-Units Classic, Digital, PR und Mediaplus 2 gemeinsam gearbeitet haben, führt auf die Website www.sei-brustbewusst.de. Hier gibt es weitere Informationen zum Thema, Facharztadressen und Tipps zur Selbstabtastung. Darüber hinaus werden junge Frauen motiviert, ihre eigenen Videos unter dem Hashtag #brustbewusst in sozialen Kanälen hochzuladen.

Artikelaktionen
Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 04/2019

Die Denke ändern

Specials

Termine
ExpertFORUM Labelling 15.05.2019 - 16.05.2019 — Bonn
Online-Content für Ärzte 16.05.2019 09:10 - 17:10 — Düsseldorf
Regionale Verordnungssteuerung 17.05.2019 09:00 - 17:00 — Hamburg
Patient Experience Hub 20.05.2019 13:30 - 23:30 — Berlin
Market Access in der EU 22.05.2019 09:00 - 17:00 — Berlin
Kommende Termine…