Werbeausgaben für Phytopharmaka im 1. Halbjahr 2012 gestiegen

03.07.2012 11:33
Die Werbeausgaben für Phytopharmaka in Fachzeitschriften für Ärzte & Apotheker steigen im Jahr 2012, hat die FaktenSchmied GmbH festgestellt. Das positive Stimmungsbild sei aber nicht durchgehend im Raum D-A-CH: Während die Spendings in Deutschland (+ 17%) und Österreich (+ 17%) steigen, gehen Sie in der Schweiz deutlich zurück (- 27%).

Im ersten Halbjahr 2012 belief sich das Werbevolumen in deutschen Fachzeitschriften auf 6,6 Mio. Euro. Im ersten Halbjahr 2011 waren es 5,6 Mio. Euro. Das Wachstum betrug 17%, wobei die Titel für Apotheker & PTAs von der Industrie bevorzugt wurden (+ 23%).

Für Österreich verzeichnet die FaktenSchmied GmbH ein Wachstum von 17%. Auch hier wirkt sich das starke Wachstum bei den Apotheken (+ 27%) positiv aus.

In der Schweiz werden die Ärzte deutlich intensiver beworben. Der starke Rückgang von 33% bei den Ärzten konnte jedoch den Zugewinn bei den Apothekern (+ 30%) nicht ausgleichen, so dass die Werbeausgaben für Phytopharmaka bei beiden Zielgruppen um 27% sinken.

Die Charts der Top-10-Inserenten für Phytopharmaka gibt es auf der FaktenSchmied-Homepage: http://www.faktenschmied.de/infos-news-werbeausgaben-treffen-marketingstrategen-analyse-tool.html

Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 11/2023

Auf die Authentizität
kommt es an

Termine
Digitalgesetz, European Health Data Space, KI Verordnung - was bedeutet das für Pharma? 05.01.2023 - 05.12.2023 — Online
Aufbauwissen für MSL 12.12.2023 - 14.12.2023 — Online
Pharma-Marketing-Diplom 22.01.2024 - 24.01.2024 — Online
Heilmittelwerbe- und Wettbewerbsrecht 25.01.2024 - 26.01.2024 — Online
Kommende Termine…