Sie sind hier: Startseite Editorial
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Editorial

Herzlichen Glückwunsch ...

>> ... an das Team von BBDO Düsseldorf um Marei Wilke! Mit der Kampagne „Der erste Lolli, der Leben retten kann“ für die Knochenmarkspenderzentrale der Uniklinik Düsseldorf hat die Agentur beim Effie Germany in zwei unterschiedlichen Kategorien Gold und Silber gewonnen. Und nicht nur das: Die hochkarätig besetzte Grand Jury honorierte Idee und Umsetzung, die nicht nur kreativ und intelligent sind, sondern – wie für einen Erfolg beim Effie notwendig – auch sehr effektiv, als beste Einreichung des Jahres 2019 mit dem Grand Effie. Als erste Healthcare-Kampagne überhaupt! Das ist nicht nur per se sehr erfreulich, sondern auch deshalb, weil der Health Effie nach Jahren der Überlegungen und Versuche, wie sich der sehr spezielle Gesundheitsbereich in den Effie integrieren lassen könnte, nun erst zum zweiten Mal ausgetragen wurde. Der Erfolg von BBDO macht anderen vielleicht Mut, ihre Cases ebenfalls beim Effie enzureichen. Ein Glückwunsch zu ihrem bronzenen Effie geht natürlich auch an die Wefra Life Group!

Der Erfolg der „Lolli“-Kampagne hatte vor allem zwei Gründe, wie Marei Wilke auf dem Effie-Kongress in Frankfurt erklärte. Natürlich mache die Arbeit bei jedem Kunden Spaß, sagte sie schmunzelnd, aber an einer Kampagne zu arbeiten, die Leben retten soll, sei etwas ganz Besonderes und habe das Team wie auf einer gemeinsamen Mission zusammengeschweißt. Fast ebenso teambuildend war vielleicht die Tatsache, dass das Team in diesem Fall ähnlich wie ein Startup gearbeitet hat – nein, arbeiten musste. Denn da aus naheliegende Gründen kein Budget vorhanden war, musste das Agenturteam sogar Crowdfunding betreiben, um das Produkt – ein Typisierungs-Wattestäbchen, das als herzförmiger Lolli daherkommt – überhaupt produzieren zu können.

Der zweite Grund, warum es überhaupt möglich war, eine so tolle Kampagne zu realisieren, sei eindeutig der Kunde gewesen, betonte Marei Wilke. Denn dieser habe zu jedem Zeitpunkt volles Vertrauen gehabt, der Agentur freie Hand gelassen und immer den Standpunkt vertreten „Macht ihr mal, ihr seid die Kommunikationsexperten!“.

Solche Kunden wünscht sich wahrscheinlich jede Agentur zu Weihnachten!

Gefühlt ist die erste Ausgabe des Jahres noch gar nicht so lange her – und schon sind wir wieder im Dezember angekommen. Natürlich auch im Namen meiner Kolleginnen und Kollegen möchte ich Ihnen – liebe Leser, Kunden und Kooperationspartner und den jeweiligen -innen – für Ihre Treue und Ihr Vertrauen in den zurückliegenden zwölf Monaten danken. Redaktion und Anzeigenleitung wünschen Ihnen allen erholsame, friedliche Weihnachten, erholsame Feiertage und einen guten Start ins Jahr 2020!
<<

Eine interessante Lektüre wünscht

Ihr
Wolfgang Dame

Artikelaktionen
Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 12/2019

Herzlichen
Glückwunsch ...

Specials