Sie sind hier: Startseite Med.Tech

Med.Tech-Logo

Artikel der Specials:

Jetzt kommt das Versorgungsgesetz
06.12.2010

Jetzt kommt das Versorgungsgesetz

Für Gesundheitsminister Dr. Philipp Rösler waren die Statements auf der Eröffnungsveranstaltung des 33. Deutschen Krankenhaustages eine zweistündige Kompaktlerneinheit in Sachen Klinik- und Krankenkassenalltag. Der Minister, der sein Statement ohne Manuskript vortrug, hörte sich die einzelnen Positionen, insbesondere die von Irene Maier für die Pflegekräfte interessiert an. Schulmeisterliche Belehrungen („Die Materie ist ja auch schwierig.“) seitens des Präsidenten der Deutschen Krankenhausgesellschaft, Dr. Rudolf Kösters, winkte der Minister gelassen, aber entschieden ab. Inhaltlich wurden keine neuen Positionen verkündigt; dafür die alten erneut bestätigt.

Mehr…

Vorhang auf für Forscher mit Entwicklerdrang
06.12.2010

Vorhang auf für Forscher mit Entwicklerdrang

Seit 1989 bietet der Gesundheitskonzern Fresenius alle zwei Jahre eine Plattform, auf der Erfinder, Entwickler, Konstrukteure ihre medizintechnologischen Innovationen präsentieren können. Die erste Erfindermesse fand in Bad Homburg statt und definierte sich noch als „Erfinder-Kongress“. Schon sehr bald wurde die Medica als Event mit Gewähr für ein breites Interesse unter Fachleuten als Veranstaltungsort ausgewählt. Für Fresenius, so Konzernsprecher Matthias Link, bedeutet das Engement eine Möglichkeit, „über den Tellerand zu blicken“.

Mehr…

Alles dreht sich um Technologie-Partnerschaft
06.12.2010

Alles dreht sich um Technologie-Partnerschaft

Mit knapp 140.000 Messebesuchern wurde das Vorjahresergebnis nicht ganz erreicht. Dennoch äußerten sich - laut Medica-Pressebericht - die Aussteller zufrieden bis euphorisch. Anerkennung fand die Tatsache, dass mit Angela Merkel überhaupt erstmals ein Regierungschef der Medizintechnologie-Branche ihre Referenz erwies. Die Bundeskanzlerin verglich die Medizintechnologie als „Schaufenster“ für das, „was wir Gesundheitswirtschaft nennen“. Sie erinnerte aber an den Preis, den technischer Fortschritt einfordere, und sprach zum Schluss ihrer Rede die Aufforderung aus, „sparsam“ mit dem Geld der Steuerzahler und Krankenversicherten umzugehen. Trotzdem möge die Branche „das Allerbeste“ daraus machen. Die Technologie-Unternehmen scheinen sich genau diesen Spagat zwischen Kosten und Fortschritt zu Herzen genommen zu haben. Die Großen der Branche entwickeln Modelle, um der fehlenden Investitionskraft der Krankenhausträger Paroli zu bieten.

Mehr…

„Von Patienten für Patienten“

„Von Patienten für Patienten“

Für Diabetes-Patienten ist der tägliche Gebrauch des Pens zur Insulin-Injektion lebensnotwendig. Deswegen ist ein Pen noch lange kein Allerweltsinstrument. Diabetes-Patienten erwarten zu Recht ein Gerät, das einfach zu bedienen ist, das Bedienungsfehler verzeiht, das gut in der Hand liegt, das genau dosiert, das auch noch attraktiv aussieht und nicht gleich defekt ist, wenn der Pen mal vom Tisch kullert und auf den Boden fällt. Sanofi-Aventis, einer der führenden Insulin-Hersteller weltweit, umschreibt damit die Geräte-Merkmale einer neuen Pen-Generation, mit der eine Lücke im Firmenportfolio geschlossen werden sollte. Denn nur wer den „richtigen“ Pen anbietet, verkauft auch das Insulin.

Mehr…

Erfolgsfaktor und Zukunftschance?

Erfolgsfaktor und Zukunftschance?

Das Web wird immer visueller. Auf Video zu setzen, verbessere Google-Ratings, Verweildauern und Umwandlungsraten, versprechen die Dienstleister im neuen Segment „Videomarketing“. Doch gilt das auch für so spezialisierte Branchen wie die Medizintechnik? Worauf ist zu achten bei Konzeption und Umsetzung von Videomarketing-Kampagnen? Und wie sieht das Kosten-/Nutzenverhälnis aus?

Mehr…

Lebendiges lebendig zeigen

Lebendiges lebendig zeigen

Bei der zielgruppengerechten und modernen Aufbereitung von medizintechnischer Information kommt Bewegtbildern eine immer größere Bedeutung zu. Insbesondere aus dem World Wide Web (WWW) sind bewegte Bilder nicht mehr wegzudenken. Richtig umgesetzt, erschließen sie kleineren wie größeren Institutionen neue Distributionskanäle und den unmittelbaren Zugang zum Kunden. Bewegtbilder im Internet eröffnen vor allem die Chance, Patienten in der Breite zu erreichen und zu informieren.

Mehr…

Artikelaktionen