Sie sind hier: Startseite Unternehmen Markenführung Als Arbeitgeber zur Marke werden
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Als Arbeitgeber zur Marke werden

08.10.2019 15:35
Dass es für Arbeitgeber immer wichtiger wird, sich auf dem Arbeitsmarkt zu positionieren – jedenfalls wenn sie auf hochqualifizierte Mitarbeiter angewiesen sind –, ist schon lange nichts Neues mehr. Während es früher die Arbeitnehmer waren, die im Rahmen einer Bewerbung hoffen mussten, von ihrem Wunsch-Arbeitgeber eine Chance zu bekommen, ist die Situation heute umgekehrt. Unternehmen müssen ihren potenziellen Mitarbeitern entgegenkommen, beispielsweise in Form zeitgemäßer Arbeitszeitmodelle oder indem sie ihren Mitarbeitern Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung bieten. Doch das alleine reicht nicht. Arbeitgeber müssen zu authentischen Employer Brands werden, die spür- und erlebbar machen, für welche Werte die jeweilige Firma steht. Das ist nicht nur für die Außenwirkung unverzichtbar, sondern auch unerlässlich, um die Identifikation der vorhandenen Mitarbeiter zu stärken und eine emotionale Bindung an die Arbeitgebermarke zu erzeugen.

Ausgabe 10 / 2019

Artikelaktionen
Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 12/2019

Herzlichen
Glückwunsch ...

Specials