Sie sind hier: Startseite
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Pharma Relations ist das führende Fachmagazin für Pharma-Marketing und Healthcare-Kommunikation

20.10.2010 16:30

Titelthema der aktuellen Ausgabe:

 

Die Facharztstudie 2018 der Arbeitsgemeinschaft LA-MED e.V.

„Erfreulich unspektakulär“

Erneut ist die Fachzeitschrift mit großem Abstand die wichtigste berufliche Informationsquelle der deutschen Fachärzte. Knapp drei Viertel der befragten Fachärzte gaben an, Fachzeitschriften intensiv zu nutzen. 73 Zeitschriften und Zeitungen haben sich im Rahmen der zweijährlich durchgeführten Facharzt-Studie der Arbeitsgemeinschaft LA-MED dem Votum ihrer Zielgruppen gestellt, und mehr als 2.800 Fachärzte – Niedergelassene sowie Chef- und Oberärzte der Dermatologie, Gynäkologie, HNO, Inneren Medizin, Neurologie/Psychiatrie, Orthopädie, Pädiatrie, Urologie sowie Klinikärzte – gaben im Rahmen dieser repräsentativen Befragung Auskunft über ihr berufliches Mediennutzungsverhalten.

Zum Artikel

 

Nachrichten:

15.05.2002

Kassenarzt gekauft

Mit Wirkung zum 1. April 2002 übernahm die MediMedia Medizinische Medien Informations GmbH, Neu-Isenburg, den Kassenarzt-Verlag, Frankfurt, zu 100 %.

Mehr…

15.05.2002

Amend, Schütz & Partner betreut Antihistaminikum

Die Wiesbadener PR-Agentur Amend, Schütz & Partner, die sich auf die Gesundheitsindustrie spezialisiert hat, wurde von Bayer Vital mit der Medienarbeit für das Antihistaminikum Ebastel® beauftragt.

Mehr…

24.04.2002

Milliarden-Schaden durch Non-Compliance

Durch nicht ausreichende Compliance der Patienten entstehen den Gesetzlichen Krankenkassen durch Folge-Erkrankungen oder Krankheitsbild-Verschlechterung Schäden von jährlich 5,4 Milliarden EUR.

Mehr…

24.04.2002

Rufe nach dem Staat

Noch sind die Disease-Management-Programme überhaupt nicht am Start, schon streiten sich Ärzte, Krankenkassen und Gesundheitsministerium über bisher als elementar betrachtete Grundsätze.

Mehr…

24.04.2002

EU-Sozialsysteme angleichen

Die Initiative einer einheitlichen EU-Gesundheits-Chipkarte passt zur Ankündigung des amtierenden EU-Ratspräsidenten, des spanischen Ministerpräsidenten José Maria Aznar, die Sozialsysteme der EU-Staaten zu harmonisieren.

Mehr…

Artikelaktionen
Archiv

Für Abonnenten:

PDF-Ausgaben

Mediadaten

Mediadaten 2018

Einladungen

Abonnieren Sie kostenlos die exklusiven Einladungen von "Pharma Relations" zu Veranstaltungen, Kongressen und Fortbildungen.