Sie sind hier: Startseite News EY-Parthenon gewinnt Nicole Mooljee Damani als Partnerin
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

EY-Parthenon gewinnt Nicole Mooljee Damani als Partnerin

17.01.2022 10:23
Die internationale Strategieberatung EY-Parthenon setzt ihren Wachstumskurs weiter fort: Nicole Mooljee Damani erweitert als neue Private Equity Life Sciences Partnerin das Münchener Team. Mooljee Damani ist eine äußerst erfahrene strategische Beraterin für Pharma-, Biotech- und MedTech-Unternehmen, die mehr als 500 M&A-Transaktionen für Firmenkunden und Finanzinvestoren beraten hat. Sie wechselt von Russell Reynolds Associates zu EY-Parthenon und war zuvor Partnerin bei Beratungsgesellschaften wie Kearney oder McKinsey & Company. Begonnen hat sie bei der L.E.K. Consulting GmbH, wo sie zuletzt als Senior Partnerin die deutschen Aktivitäten und als Mitglied des European Governance Committee die europäische MedTech-Praxis leitete.

Andreas Enders, Managing Partner von EY-Parthenon, bezeichnet Mooljee Damani als perfekte Verbindung für die Private Equity- und Life Science-Teams der Strategieberatung. „Ich bin überzeugt, dass wir durch die bewährten Kompetenzen von Nicole Mooljee Damani unser Angebot sowohl für Private Equity Investoren als auch für Pharma-, Biotech- und MedTech-Unternehmen zielgerichtet erweitern und unsere starke Marktposition ausbauen können. Wir freuen uns auf die erfolgreiche Zusammenarbeit.“

Nicole Mooljee Damani ergänzt: „COVID-19 hat die Entwicklung der Plattform-Ökonomie im Healthcare-Markt beschleunigt. Dies birgt neue Chancen für Private Equity Investoren und deren Portfoliounternehmen, sich zu positionieren. Ich freue mich sehr, EY-Parthenon mit meiner Expertise beim Ausbau des PE Life Sciences-Geschäfts zu unterstützen.