praxisHochschule übernimmt akademischen Betrieb der Mathias Hochschule Rheine

05.08.2015 11:38
Die praxisHochschule Köln führt die Studiengänge der Mathias Hochschule Rheine weiter. Sie will die Akademisierung von Gesundheitsfachberufen mit innovativen Studienngängen weiter fördern. Die Konzentration der Mathias Stiftung wird indes künftig auf der Weiterentwicklung ihrer Gesundheitseinrichtungen liegen.

Dietmar Imhorst, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Mathias-Spital Rheine und Geschäftsführer der Trägergesellschaft der Mathias Hochschule, freut sich über die bevorstehende Weiterentwicklung der Mathias Hochschule: „Die Mathias Stiftung möchte sich zukünftig wieder verstärkt auf ihr Kerngeschäft konzentrieren, sprich auf die Führung und Weiterentwicklung unserer Krankenhäuser und Altenheime und deren Institute und Fachzentren. Wir sind daher sehr glücklich, dass unsere Studiengänge wie auch unser Standort von der praxisHochschule weitergeführt werden.“

Neben weiteren innovativen Studienprogrammen wie „Clinical Nutrition“ und „Physician Assistant“ (Arztassistent), die mit Blick auf die gesellschaftlichen Veränderungen zu einer gesteigerten Versorgungsqualität der Menschen beitragen, bietet die Mathias Hochschule mit dem Bachelor of Science Pflege einen der wenigen Modellstudiengänge für das Handlungsfeld Pflege in NRW an.

Das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes NRW (MGEPA) initiierte und unterstützt die Durchführung von Modellstudiengängen in den Pflege- und Gesundheitsberufen, um aktuellen und zukünftigen Herausforderungen durch demographische Entwicklungen sowie der Anpassung an internationale Standards zu begegnen. Prof. Dr. Werner Birglechner, Geschäftsführender Gesellschafter der praxisHochschule, bekräftigt: „Mit der Weiterführung des Studiengangs Pflege (B.Sc.) fördert die praxisHochschule auch hier ein weiteres Mal die Akademisierung von Gesundheitsfachberufen – wie bereits im Vorjahr mit dem deutschlandweit einzigartigen B.Sc. Dentalhygiene und Präventionsmanagement oder dem im Wintersemester 2015 startenden Studiengang Digitale Dentale Technologie (B.Sc.).“

Bei Zustimmung der verantwortlichen Behörden tritt die Übernahme mit Wirkung zum 01.01.2016 in Kraft.

Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 01-02/2023

Das Redaktionsteam der
Pharma Relations wächst ...

10 % Rabatt