Sie sind hier: Startseite News Unterstützung bei Knieschmerzen durch Therapie-App
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Unterstützung bei Knieschmerzen durch Therapie-App

11.03.2022 14:57
Die Techniker Krankenkasse (TK) stellt ihren Versicherten ab sofort kostenlos eine Therapie-App gegen Knieschmerzen zur Verfügung. Betroffene können ihre Gelenkfunktion trainieren, Muskeln aufbauen und schneller gesund werden.

Abgestimmt auf die individuelle Verletzung oder Erkrankung, leitet die digitale Anwendung „eCovery“ die Erkrankten mithilfe von medizinisch fundierten Trainingsvideos gezielt an, dokumentiert den Trainingsfortschritt, passt das persönliche Trainingsprogramm kontinuierlich an und erinnert an noch ausstehende Übungen.

„Mit der App auf dem Smartphone lässt sich das Training sehr gut in den persönlichen Tagesplan integrieren. Versicherte brauchen keine speziellen Trainingsgeräte und können die Übungen an jedem Ort absolvieren“, sagt der stellvertretende TK-Vorstandsvorsitzende Thomas Ballast.

Von Physiotherapeuten und Orthopäden entwickelt

Das Leipziger Start-up eCovery hat die App gemeinsam mit Physiotherapeuten und Orthopäden entwickelt. Ausgangspunkt ist eine ausführliche Anamnese der Patientin oder des Patienten. Marcus Rehwald, Gründer von eCovery: „Das Training ist individuell auf die Bedürfnisse der Patienten zugeschnitten und passt sich noch weiter an. Mit unseren Übungen decken wir verschiedenste Diagnosen bei Knieschmerzen ab - vom Meniskusproblem bis zur Arthrose im Knie.“

Das bis zu 12 oder 24 Wochen lange videogestützte Trainingsprogramm umfasst bis zu drei etwa halbstündige Trainingseinheiten pro Woche. Dabei lernt das Programm dazu: Leichte Übungen steigen im Schwierigkeitsgrad, zu schwere Übungen werden abgemildert. Zusätzlich dokumentiert die App auftretende Schmerzen und den Therapieverlauf. Die App liefert TK-Versicherten zudem in Wissenskursen Informationen über ihre Verletzungen und Erkrankungen und motiviert dazu, am Ball zu bleiben.

Die eCovery-App wurde sowohl als hybrider Begleiter als auch für den Einzeleinsatz entwickelt. Die digitale Anwendung ist für alle gängigen Smartphones der Betriebssysteme iOS und Android verfügbar, es existiert auch eine Tablet-Version. Weitere Informationen sind auf der Website der TK unter der Suchnummer 2117766 verfügbar.

Specials

Termine
Sommerspecial: Heilmittelwerberecht und Wettbewerbsrecht 06.07.2022 - 07.07.2022 — online
Kennen Sie alle Erstattungsmöglichkeiten in der GKV? 07.07.2022 09:00 - 12:00 — online
Rabattverträge bei Medizinalcannabis 08.07.2022 13:00 - 16:00 — online
OTC - Marketing & Vertrieb 30.08.2022 - 20.09.2022 — online
KassenGipfel 2022 28.09.2022 - 29.09.2022 — Berlin
Kommende Termine…