Sie sind hier: Startseite
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Pharma Relations ist das führende Fachmagazin für Pharma-Marketing und Healthcare-Kommunikation

20.10.2010 16:30

Titelthema der aktuellen Ausgabe:


Unterstützung für die Vor-Ort-Apotheke

„Maximaler Nutzen für den Endkunden“


Vereint im Ziel, getrennt im Wettbewerb – so könnte man wohl zwei Initiativen beschreiben, die sich beide Ende 2018 formiert haben. Auf der einen Seite ist das „Pro AvO“ an der fünf Player des Gesundheitsmarktes beteiligt sind, auf der anderen der „Zukunftspakt Apotheke“, der aktuell aus drei Unternehmen besteht. Das Ziel, dem sich beide Initiativen erklärtermaßen verschrieben haben, ist die Stärkung der Vor-Ort-Apotheke, der man dabei helfen will, sich gegen den Versandhandel zu behaupten. Beide setzen dabei auf Unterstützung bei der Digitalisierung, Gesundheitsmagazine für die Apothekenkunden und öffentlichkeitswirksame Kampagnen.

Zum Artikel

 

Nachrichten:

Apotheken sorgen sich um die Zukunft – und nehmen Kassen in die Pflicht
02.04.2020

Apotheken sorgen sich um die Zukunft – und nehmen Kassen in die Pflicht

In den ersten Wochen der Corona-Krise wurden die Apotheken nahezu überrannt. Das hat sich inzwischen geändert: Seitdem überall Kontaktsperren unterschiedlichen Ausmaßes verhängt wurden, ist es deutlich ruhiger geworden. Dennoch steht das Wohl der Kunden und dessen Schutz für viele weiterhin an erster Stelle. Daher haben zahlreiche Apotheken für Risikogruppen wie ältere Menschen einen Botendienst eingeführt. Für diese zusätzliche Leistung wünscht sich die Mehrheit des Apothekenpersonals (95 Prozent) finanzielle Unterstützung durch die Krankenkassen, wie die aktuelle aposcope-Umfrage zeigt.

Mehr…

MVF forscht am Coronavirus mit
02.04.2020

MVF forscht am Coronavirus mit

Seit Ende März arbeiten die ersten zwei Redaktionsrechner von „Monitor Versorgungsforschung“ und "Pharma Relations" tags und nachts, um internationalen Wissenschaftlern bei der Entschlüsselung des Coronavirus zu helfen. „Monitor Versorgungsforschung“ hat dazu die auf Grafikbearbeitung ausgelegten hohen Rechnerkapazitäten in das weltweite Rechnernetz der seit einer Dekade existierenden Stanford-Universitäts-Initiative „Folding@Home“ eingebracht und ist damit ein kleiner Teil des auf hunderttausende Einzelrechner verteilten Computerprojekts zur Simulation von Proteindynamiken.

Mehr…

Geschäftsführerwechsel bei Forum MedTech Pharma
01.04.2020

Geschäftsführerwechsel bei Forum MedTech Pharma

Dr. Jörg Traub ist seit dem 01.04.2020 neuer Geschäftsführer des Forum MedTech Pharma e.V. Damit löst er Dr. Matthias Schier ab, der 14 Jahre bei der Bayern Innovativ GmbH schwerpunktmäßig für das Medizintechnik-Netzwerk arbeitete und seit über drei Jahren die Leitung der Geschäftsstelle des Vereins innehatte.

Mehr…

BPI fordert staatliche Anordnung: Rabattverträge bis Ende Juni aussetzen!
01.04.2020

BPI fordert staatliche Anordnung: Rabattverträge bis Ende Juni aussetzen!

Der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI) fordert angesichts der Corona-Krise eine staatliche Anordnung zur bundesweiten Aussetzung der Rabattverträge: „Die Vereinbarung zwischen dem DAV und dem GKV Spitzenverband zu einer erleichterten Abgabe von Arzneimitteln in der Apotheke ist ein erster Schritt, um die Versorgung der Patienten mit Arzneimitteln stabil zu halten“, sagt Dr. Kai Joachimsen, BPI-Hauptgeschäftsführer.

Mehr…

"Das Fortbildungskolleg" stellt auf Videokonferenz um
01.04.2020

"Das Fortbildungskolleg" stellt auf Videokonferenz um

Regelmäßige Fortbildungen sind für Ärzte und Apotheker nicht nur in Zeiten von Corona Pflicht. Da Präsenzveranstaltungen aufgrund der Ansteckungsgefahr aktuell ausscheiden, bietet der Münchner Veranstalter „Das Fortbildungskolleg“ ab sofort hochwertige Fortbildungen auf Basis interaktiver Videokonferenzen an.

Mehr…

Artikelaktionen
Corona

Liebe Leser, Anzeigenkunden, Geschäftspartner und Freunde,

unsere Mitarbeiter sind in den kommenden Wochen zumeist nur im Home-Office erreichbar, um der Ansteckungsgefahr in öffentlichen Räumen und im öffentlichen Nahverkehr so weit es geht auszuweichen. Bitte nehmen Sie per E-Mail Kontakt auf, die Redaktion und/oder Leserservice/ Anzeigenmanagement werden sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Bleiben Sie gesund!

Ihre Redaktion von "Pharma Relations"

Webinar-Akademie

Specials

Termine
Zentrale Notafnahme im Fokus 21.04.2020 08:00 - 17:00 — Köln
Verträge mit Krankenkassen 2020 23.04.2020 - 24.04.2020 — Hamburg
Patient Engagement & Patient Access 27.04.2020 09:00 - 17:00 — Köln
Orphan Drug Development & Market Access 2020 29.04.2020 09:00 - 17:00 — Berlin
Intensivlehrgang "Digitale-Versorgung-Gesetz" 29.04.2020 10:00 - 17:00 — Leipzig
Kommende Termine…