Sie sind hier: Startseite
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Pharma Relations ist das führende Fachmagazin für Pharma-Marketing und Healthcare-Kommunikation

20.10.2010 16:30

Titelthema der aktuellen Ausgabe:


Wie lassen sich Ärzt:innen mit Social Media erreichen?

Mehrwert bedeutet Relevanz


Das Beziehungsmanagement wird immer digitaler und macht auch vor der Kommunikation mit Ärzt:innen nicht halt. Um diese über Social-Media-Kanäle zu erreichen, müssen Pharmaunternehmen wissen, wo sich die Mediziner:innen tummeln und wie sie sie dort am besten erreichen. Wir haben Agentur-Experten und Plattformbetreiber der Ärztenetzwerke danach befragt, welche Ziele sich mit B2B-Social-Media-Marketing erreichen lassen und wie man vorgehen muss, um diese zu realisieren.

Zum Artikel

 

Nachrichten:

11.03.2005

Neue Kooperation

gesundheit.de, das Gesundheitsportal des Pharma-Großhändlers ANZAG (Frankfurt a. M.), und die transparent GmbH (Berlin) arbeiten zukünftig im Bereich Krankenversicherung zusammen.

Mehr…

11.03.2005

Expopharm-Medienpreis 2005

Der Medienpreis richtet sich an Journalisten, die sich intensiv mit dem Thema "Gut beraten - Die Apotheke im deutschen Gesundheitssystem" auseinandergesetzt haben.

Mehr…

10.03.2005

Erste Internetseite zum Thema Diabetes und Herz

Diabetes und Gefäßerkrankungen sind Themen der neuen Internetseite der Stiftung "Der herzkranke Diabetiker".

Mehr…

10.03.2005

New Media Award 2005 - Weight Watchers ausgezeichnet

Beim New Media Award 2005 wurde die Kampagne von Weight Watchers in der Kategorie "Onlinewerbung" ausgezeichnet.

Mehr…

09.03.2005

Mit blauem Auge davongekommen

Auch die Kölner antwerpes ag hat die GMG-bedingte Sparsamkeit der Pharma-Branche im Jahr 2004 zu spüren bekommen. Die Gesamtumsätze betrugen 10,5 Millionen Euro und lagen damit um 20 Prozent unter denen des Vorjahres. Besonders das Agenturgeschäft litt: Der Geschäftsbereich Communication musste einen deutlichen Umsatzrückgang von 29 Prozent verkraften, der Bereich DocCheck dagegen konnte das Umsatzniveau fast halten (- 1 %). Dennoch konnte das Vorstandstrio auf der Bilanzpressekonferenz ein positives Ergebnis verkünden: Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg um 0,7 auf 0,4 Millionen Euro, das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit wuchs um 133 Prozent auf 1,2 Millionen Euro, und der Gewinn pro Aktie stieg von vier auf zehn Cent.

Mehr…

Artikelaktionen
Webinar-Akademie

Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 07/2021

Digitale Beziehungen

Specials

Termine
OTC - Marketing & Vertrieb 13.07.2021 - 24.08.2021 — online
Pharma-Vertrieb im New Normal 27.08.2021 09:00 - 14:15 — online
Informationsbeauftragte 2.0: Arzneimittelwerbung im Internet 03.09.2021 09:00 - 17:00 — online
Pharma-Marketing-Diplom 14.09.2021 - 16.09.2021 — online
KassenGipfel 2021 15.09.2021 - 16.09.2021 — Berlin
Kommende Termine…
Know-how des Monats

Archiv

Für Abonnenten:

PDF-Ausgaben

Mediadaten

Mediadaten 2021

Einladungen

Abonnieren Sie kostenlos die exklusiven Einladungen von "Pharma Relations" zu Veranstaltungen, Kongressen und Fortbildungen.